Folgenschwere Probefahrt in der Region

Missglückte Probefahrt, zwei Verletzte

Zwei junge Männer unterschätzten 200 PS Leistung bei einer BMW-Probefahrt. Diese endete an einem Baum. Neben den Verletzungen entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Folgende Meldung der Polizeiinspektion Schweich erreichte unsere Redaktion.

Trier/ Schweich/ Föhren. Am Samstag, 26.03.2016 gegen 11:15 Uhr, ereignete sich im Industriegebiet in Föhren ein Verkehrsunfall, bei dem zwei 20-jährige verletzt wurden. Die beiden jungen Männer hatten zuvor bei einem nahegelegenen Autohändler einen BMW mit über 200 PS geliehen, um ihn für den anstehenden Kauf zu testen. Leider hat die Probefahrt nicht lange gedauert. Nachdem ein Kreisel im Industriegebiet durchfahren wurde, hat der 20-jährige Fahrer schließlich beim Verlassen des Kreisverkehrs die Kontrolle über den PS-starken Heckantrieb verloren und krachte in einen Baum. Dabei öffneten sich die Seitenairbags. Die beiden jungen Männer kamen glücklicherweise mit leichten Verletzungen davon und wurden zur Untersuchung in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Der Schaden beläuft sich auf etwa 10.000 €.  

Unfall_Schweich2

Im Einsatz waren neben der Polizei  Schweich, zwei Rettungswagen aus Schweich und Welschbillig, ein Notarzt aus Ehrang sowie der ehrenamtliche First Responder aus Föhren.

Bildquelle: Polizeiinspektion Schweich

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln