Frauen-Rheinlandmeisterschaft: TuS Issel verteidigt den Titel in der Halle

Der alte Frauen-Rheinlandmeister unter dem Hallendach ist auch der neue: Der TuS Issel setzte sich am Sonntag in den Montabaurer Kreissporthallen recht souverän durch und verteidigte seinen Vorjahrestitel.

„Wir haben uns schon zum Favoritenkreis gezählt, aber unser Sieg fiel deutlicher aus als erwartet“, sagte der zufriedene TuS-Trainer Stefan Jostock. In Zahlen ausgedrückt: Durch ein 9:0 im Viertelfinale gegen Boppard und ein 5:2 in der Vorschlussrunde gegen die SG Andernach marschierte Issel ins Finale, in dem der SC Bad Neuenahr II mit 1:4 nach Nachsehen hatte. Zur Matchwinnerin im Finale avancierte Karoline Kohr, die alle vier Endspiel-Tore erzielte. Dilara Er traf für Bad Neuenahr zum zwischenzeitlichen 1:3. Ähnliches was Kohr im letzten Spiel des Tages schaffte, gelang eine Runde zuvor Lisa Wagner mit einem Fünferpack gegen Andernach. Der Budenzauber scheint eine Spezialität des Regionalligisten zu sein. Das sah auch Trainer Jostock so: „Wir haben viele kleine Spielerinnen, die auf den kurzen Wegen schnell auf Geschwindigkeit kommen und technisch stark sind. Das zahlt sich in der Halle aus.“

Die Vorsitzende des FVR-Ausschusses für Frauen- und Mädchenfußball, Ina Hobracht, zog bei der Siegerehrung ein positives Turnierfazit: „Der Stellenwert des Frauenfußballs ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Wir haben viele gute und spannende Spiele gesehen.“ Auch sie unterstrich, dass sich mit dem TuS Issel die beste Mannschaft des Tages verdient den Titel sicherte.

Die Ergebnisse

Finale: 
SC 13 Bad Neuenahr II – TuS Issel 1:4

Halbfinale: 
SC Bad Neuenahr II – FC Bitburg 1:0
SG Andernach – TuS Issel 2:5

Viertelfinale:
FC Bitburg – FV Rübenach 7:6 n.N. (0:0)
TuS Issel – SSV Boppard 9:0
1. FFC Montabaur – SC Bad Neuenahr II 1:4
SG Andernach – TuS Fischbacherhütte 6:5 n.N. (1:1)

Vorrunde

Gruppe A: FC Bitburg – FSG Ralingen 8:1, SSV Boppard – SG Altendiez 2:0, FC Bitburg – SSV Boppard 5:2, SG Altendiez – FSG Ralingen 6:1, FSG Ralingen – SSV Boppard 0:5, SG Altendiez – FC Bitburg 1:3

Gruppe B: 1.FFC Montabaur – SV Dörbach 4:2, TuS Ahrbach – TuS Fischbacherhütte 2:3, 1. FFC Montabaur – TuS Ahrbach 10:0, TuS Fischbacherhütte – SV Dörbach 3:1, SV Dörbach – TuS Ahrbach 5:2, TuS Fischbacherhütte – 1. FFC Montabaur 1:2

Gruppe C: TuS Issel – SV Ellingen 9:2, FSGSchillingen – FV Rübenach 0:11, TuS Issel – FSG Schillingen 16:0, FV Rübenach – SV Ellingen 5:0, SV Ellingen – FSG Schillingen 7:0, FV Rübenach – TuS Issel 1:6

Gruppe D: SC Bad Neuenahr II – FC Bitburg II 9:0, TuS Rodenbach – SG Andernach 1:6, SC Bad Neuenahr II – TuS Rodenbach 1:1, SG Andernach – FC Bitburg 14:1, FC Bitburg II – TuS Rodenbach 1:6, SG Andernach – SC Bad Neuenahr II 5:2

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln