Freizeit: „Trier für Treverer“ – Die beliebte Führungsreihe setzt sich fort

Alle Jahre wieder. Die beliebte Führungsreihe „Trier für Treverer“ geht in eine neue Runde. Insgesamt bietet das aktuelle Programm 19 verschiedene Führungen an insgesamt 34 Terminen. 

Porta Nigra, Foto: Anna Jank

Das Programm wurde von den Herren Jan Hoffmann und Ralf Winkes der Tourist-Information Trier vorbereitet. Neben altbewährten Führungen wie „Trier hoch 3 – Rundgang mit Auf- & Abstiegen zu Trierer Spezialitäten“, die Führung durch die Arena mit anschließender Generalprobe der Fernsehshow „Verstehen Sie Spaß?“ oder die Führung durch das Rathaus mit Oberbürgermeister Klaus Jensen, gibt es auch dieses Jahr wieder viele Neuzugänge im Programm.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Insiderrundgang über den Petrisberg mit Jan H. Eitel, dem Geschäftsführer der EGP GmbH oder „erlaufen“ sie mit einer Gästebegleiterin und einem Lauftrainer die Geschichte der Stadt bei der ersten „Sightjogging-Tour“.

Das Konzept ist nicht neu. Schon seit über 20 Jahren bietet Trier diese einzigartigen Touren, abseits der alltäglichen Wege an. Letztes Jahr gab es 877 Teilnehmer, was zeigt, dass die Führungen sehr gefragt sind. Es ist dieses Mal auch möglich den Trierer Nachtwächter bei seinem abendlichen Rundgang, ausgestattet mit Hellebarde, Horn und Laterne, durch die dunklen Gassen der Stadt um 1830 zu begleiten.
„Es sollen Türen geöffnet werden, die sonst verschlossen bleiben“, sagt Herr Becker, Geschäftsführer der Tourist-Information Trier .

Das Thema „Wein“ zieht sich durch das ganze Programm, da Trier als Weinstadt und der Wein als solches, sich einfach nicht trennen lassen. Es werden verschiedene Weinführungen angeboten aber auch ein Besuch bei der staatlichen Weinbaudomäne im Avelertal ist geplant. Das Programm ist sehr speziell und am besten für Leute aus der Region geeignet, die ihre Stadt mal aus einer anderen Perspektive sehen möchten. Touristen sind natürlich auch herzlich Willkommen.

Zusatztermine einzelner Programmpunkte sind bei sehr großer Nachfrage denkbar.

Informationen zu den einzelnen Programmpunkten und den Veranstaltungsterminen gibt es im Rathaus, bei der Tourist-Information an der Porta Nigra sowie im Internet unter : www.trier-fuer-treverer.de.

Karten gibt es bei der Tourist-Information Trier oder über das Internet bei Ticket-Regional.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln