Freizeit: 8. Trierer Ostermarkt auf dem Hauptmarkt in Trier

Bereits zum achten Mal in Folge veranstaltet die City-Initiative Trier e.V. vom 23. bis 25. März 2012 den Ostermarkt auf dem Hauptmarkt, dem historischen Schmuckstück der Trierer Innenstadt. Begeleitet wir die Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder mit dem ersten Verkaufsoffenen Sonntag des Jahres am 25. März, der traditionell den Frühling einläutet.

Foto: City-Initiative Trier

Drei Tage lang, jeweils von 10 bis 19 Uhr, erwartet die Besucher ein in Frühlingsfarben getauchter Hauptmarkt mit einem vielfältigen Angebot für die ganze Familie. Neben ausgewählten Ständen mit kreativen Ideen für die Frühjahrs-, Garten- und Osterdekoration, selbst gefertigten Heufiguren, gedrechselten Ostereiern sowie echten bemalten Wachtel- und Gänseeiern darf man sich auch auf handwerkliche Arbeiten freuen. Unikatschmuck aus Silber, Perlen und Edelsteinen, Kreatives aus Zinn, Filz- und Metalldesign runden das umfangreiche Angebot des Ostermarkts ab.

Selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein: Leckere Frühlings- und Osterspezialitäten, Süßwaren, frisches Obst und Gemüse, Weine der Region, Liköre und Brände laden zum Verweilen ein. Wer auf der Suche nach einer kleine Aufmerksamkeit oder einem Geschenk ist, wird bei edlen Balsam-Essigen, feinem Mandelgebäck, Viezgelee, Hasenlikör und vielen anderen Leckereien sicherlich schnell fündig.

Am Informationsstand der City-Initiative werden gemeinsam mit der bastelstube Leyendecker und dem Lions-Club Trier wieder marmorierte Eier für den guten Zweck verkauft. Der Erlös geht in diesem Jahr an FaZiT, dem Familienzentrum in Trier e.V..

Wer den Ostermarkt am Sonntag, 25. März besucht, hat überdies die Möglichkeit, den ersten Verkaufsoffenen Sonntag des Jahres für einen Bummel oder eine Shopping-Tour durch zahlreiche geöffnete Geschäfte Triers zu unternehmen.

Am Verkaufsoffenen Sonntag sind alle SWT-Parkhäuser und Tiefgaragen von 7.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Der Höchstbetrag der Parkgebühr an diesem Tag beläuft sich – mit Ausnahme des Parkhauses Ostallee – auf drei Euro.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln