Freizeit: Bemerkenswert in der TuFa – Nora Gomringer

Am Donnerstag, dem 14. April 2011, findet um 20.30 Uhr in der TuFa eine Lesung der Werke Nora Gomringers statt.

Nora Gomringer, geboren 1980, ist Schweizerin und Deutsche. Sie lebte u.a. vier Jahre in den USA, wo sie enge Kontakte zur Performance-Poesie-Szene pflegte und war Gast zahlreicher Poesiefestivals im In- und Ausland.

Nora Gomringer wurde mit mehreren Kultur- und Literaturpreisen ausgezeichnet. Sie veröffentlichte Gedichtbände bei Voland & Quist. Ihre Texte erschienen außerdem in Anthologien, Schulbüchern und Zeitschriften. Seit 2010 leitet sie das Bamberger Künstlerhaus Villa Concordia.

Die Veranstaltung findet im Kleinen Saal statt, Veranstalter ist Selbstredend e.V.
Der Eintritt beträgt: 5 / 8 Euro

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln