Freizeit: Campusradio und OK54 – Radio im Fernsehen

Am Samstag, 10. September 2011 um 0.00 Uhr geht das Campusradio Trier erstmals im Fernsehprogramm von OK54 Bürgerrundfunk auf Sendung. Dies ist gleichzeitig der Start einer Kooperation der Radiomacher mit dem Bürgerfernsehsender.

Ab dann wird Campusradio Trier jeden Samstag und Sonntag von 0.00 Uhr bis 3.00 Uhr einen dreistündigen Zusammenschnitt der aktuellen Sendungen bei OK54 ausstrahlen.

Radio im Fernsehen klingt zunächst nach einer ungewöhnlichen Kombination. Doch das Campusradio Trier und OK54 wagen das Experiment und bringen in Zukunft Radioprogramm auf die Mattscheibe. Ab September wird OK54 jedes Wochenende einen Zusammenschnitt von Sendungen des Campusradios ausstrahlen. Mit TV-Spots und einem Beitrag über die Arbeit des Uniradios wird bereits kräftig die Werbetrommel gerührt. Ziel der beiden Projektpartner ist es, ihr attraktives Programmangebot zu verbinden und neue Zielgruppen zu erreichen. Für OK54 Bürgerrundfunk ist es der Versuch, gerade im Nachtprogramm neue und interessante Inhalte zu präsentieren.

Die Vorbereitungen für die erste Sendung laufen bereits auf Hochtouren. Zum Auftakt am 10. September gibt es eine Spezialausgabe, die einen einmaligen Blick hinter die Kulissen einer Live-Sendung des Campusradios gewährt. Danach werden immer Freitag- und Samstagnacht Zusammenschnitte des Sendematerials zu Bildern einer Nachtfahrt durch Trier gezeigt.

Campusradio Trier ist ein Projekt des ASTA an der Universität Trier und wird ausschließlich von Studierenden betrieben. Der Sender strahlt sein Programm in der Vorlesungszeit jeden Donnerstag im Internet als klassisches Internetradio aus (www.campusradio-trier.de).

OK54 Bürgerrundfunk strahlt sein Fernsehprogramm in die gesamte Region Trier/Eifel aus. Das Programm ist in den Kabelnetzen der Städte Trier, Bitburg, Prüm, Daun, Gerolstein, Trarben-Trarbach, Bernkastel-Kues und Wittlich, sowie in Teilen des Landkreises Trier-Saarburg zu empfangen. Zusätzlich sind ausgewählte Sendungen in der OK54-Mediathek unter dem Link www.ok54.de/mediathek zu sehen. Als dritter Verbreitungsweg steht ein Livestream über die Homepage des Senders zur Verfügung.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln