Freizeit: Crime & Wine startet am kommenden Wochenende in Saarburg

Beim Festival Mosel WeinKulturZeit 2012 dreht sich bald wieder alles um die genussvolle Verbindung aus Wein und Kultur. Die éditions trèves startet dabei mit ihren Crime & Wine-Events am kommenden Wochenende. Los geht es am Freitag, 4. Mai, um 19:30 Uhr unter dem Titel „Wein, Gourmet & Crime“ in der Saarburger Villa Keller.

Peter Wark, selbst Journalist in leitender Funktion, präsentiert an diesem Abend seinen glänzend recherchierten Kriminalroman „Münchner Mordshitze“, bei dem eine etwas abgehalfterter Boulevard-Journalist in die Sogkraft bedrohlicher Mafiastrukturen gerät. Als er auf eine buchstäblich „brandheiße“ Spur stößt, findet er zu alter Form.

Brandneu sind außerdem die Spitzenweine, die in Zusammenarbeit mit Terroir Moselle präsentiert werden. Sie stammen zum allerersten Mal bei einem solchen Abend aus drei Ländern – genauer gesagt von der französischen, luxemburgischen und deutschen Mosel.

Die Gäste der Villa Keller können sich davon überzeugen, dass sich die Internationalität des Moseltals in der einmaligen Vielfältigkeit der Weine widerspiegelt: Einem französischen Rosé-Sekt folgt ein feinherber Riesling aus Piesport, diesem wiederum ein französischer Rotwein und zuletzt ein Spitzen-Rosé aus Luxemburg – alles abgestimmt auf ein hervorragendes 3-Gänge-Menü mit amuse gueule.

Tickets inklusive Menü und Weine bei den TV-Pressecentern in Trier, Bitburg und Wittlich.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln