Nach Oben

Schon gelesen? X

Feller Maximiner Weinspektakel 2014 wieder international

Foto: Feller Maximiner Wein e. V.

08.04.14 | Der Feller Maximiner Wein e. V. lädt wieder zu dem "Feller Maximiner Weinspektakel" am 12. und 13. April im Silvanussaal des Winzerkellers, Fell ein. Geplant ist ein vielseitiges Programm unter anderem mit Wein-, Sekt- & Edelbrandverkostung, einer Rolling Stones Show mit „The Tumblin‘ Dice“ aus den Niederlanden und der Feller Maximiner Bänkelsängertour. Der erste Kunsthandwerker- und Bauernmarkt feiert seine Premiere und das gesamte Wochenende können Kunst- und Fotoaustellungen besucht werden.

Artikel lesen

Freizeit: Crime&Wine: Wenn Gier zu Gift wird- Live in der TuFa

Eine kleinere Großstadt im Südwesten Deutschlands. Sie ist eine der beiden Bühnen in diesem Krimi, sie wird nicht genannt, aber wir werden sie erkennen.

Die andere Bühne ist die Dominikanische Republik. An diesen beiden Orten kommt es zu Betrug und Mord aus Habgier, skrupellosen Machenschaften und einer Tötung aus Rache, die einmal Liebe war. Es ist Sommer, und im Südviertel der Stadt wird nach Wochen eine Leiche gefunden, als die Fliegen sie verraten. So beginnt der neue Kriminalroman, der tief in Abgründe der menschlichen Psyche eintaucht, mit der Startszene vielleicht ein bißchen an CSI erinnert – und auf einem wahren Fall beruht!

Die Premiere wird im sicheren Kleinen Saal der Tufa, Luftlinie nur 500 m vom ersten Tatort entfernt, von einer fulminanten Weinprobe mit Spitzenweinen der Mosel begleitet.

Und: Die Cellistin Maria Kulowska wird musikalisch kriminelle Stimmung verbeiten. Man kennt sie vom Stadttheater; an diesem Abend wird sie ihrem Instrument weniger klassische Töne entlocken und für passende Stimmungen sorgen.

Samstag  22. September 2012 20:00

Eintritt: VVK 12,- (AK 15,-) inkl. Probe

Tickets im Vorverkauf zzgl. Gebühren an allen bekannten Vorverkaufsstellen in Trier, Luxemburg, Saarland und in Rheinland-Pfalz.

Stichworte:


Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln