Eine einzigartige Sammlung zeitgenössischer Kunst aus Trier

Von Werner Persy, Manfred Freitag, Bodo Korsig, Dieter Sommer, Waltraud Jammers, Rüdiger Kündgen bis Guido Bidinger – Werke dieser renommierten Trierer Künstler werden vom 3. bis zum 14. Dezember in der Ausstellung aller Kulturaktien in der Hauptstelle der Sparkasse Trier, Theodor-Heuss-Allee, zu sehen sein.

Renommierte, mit dem Ramboux-Preis der Stadt Trier ausgezeichnete Künstler gestalten seit 2006 die Jahreseditionen der Kulturaktie für die Kulturstiftung Trier. Jedes Jahr erscheinen zwei neue Motive auf hochwertigem Büttenpapier, signiert und limitiert in einer Auflage von je 250 Exemplaren.

Inzwischen sind die Kulturaktien zu begehrten Sammelobjekten avanciert und weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt. „Die Sammlung entwickelt sich von Jahr zu Jahr überzeugend weiter und ist inzwischen mit der siebten Edition zu einer einzigartigen Sammlung zeitgenössischer Kunst unserer Region geworden“, so Harry Thiele, Vorstandsvorsitzender der Kulturstiftung Trier. „Wir sind stolz, als Bürgerstiftung gemeinsam mit den Künstlern, diese Sammlung ins Leben gerufen zu haben.“

Jeder Käufer leistet mit dem Erwerb der Kulturaktien einen aktiven Beitrag zur Sicherung der Kulturlandschaft in Trier. Der Erlös aus dem Verkauf kommt der Kunst- und Kulturförderung in Trier zugute.

Information und Bestellung auch unter www.kulturstiftung-trier.de oder telefonisch unter 0651-82678910.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln