Freizeit: Foto-Ausstellung „Landgang“ in den Viehmarktthermen

Die Fotoausstellung des Kunstprojektes „Landgang“ ist auf Einladung des städtischen Kulturbüros, der FH Trier und der Mainzer Generaldirektion Kulturelles Erbe vom 27. Januar bis zum 2. Februar in den Viehmarktthermen zu sehen.

Die Vernissage ist am Donnerstag, 27. Januar, um 18.00 Uhr. Das „Landgang“-Projekt konzipierten Studierende mehrerer Nationen 2010 bei der „Tour de Mélodie“ zum 25-jährigen Jubiläum der Schengener Verträge. Die Ausstellung gibt anhand von mehr als 200 Portraits, Detailaufnahmen und Gruppenfotos Einblicke in die einwöchige Arbeit in Workshops und Performances in Luxemburg und Trier.

Die Aktion stand unter dem Motto „Nous sommes tous faits d’une même argile, mais ce n’est pas le même moule“ (frei übersetzt: „Wir sind alle aus demselben Lehm gemacht, nur die Gussformen unterscheiden sich“).

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln