Freizeit: Führung zu Hunden auf Gemälden des Stadtmuseums

Hunde, die nicht bellen. Ein Rundgang zu ausgewählten Gemälden des Stadtmuseums am Sonntag, 22. Mai, 11.30 Uhr, mit Dr. Christiane Häslein.

Der Hund als treuer Begleiter seines Besitzers ist häufig auf Gemälden dargestellt. Als stolzer Jagdhund neben seiner Beute, als niedlicher Schoßhund mit langem Fell oder als Spielkamerad der Kinder ist er auf zahlreichen Bildern zu finden. Am Sonntag, 22. Mai 2011, bietet Dr. Christiane Häslein um 11.30 Uhr einen spannenden Rundgang durch die Sammlung des Stadtmuseum und spürt dabei dem besten Freund des Menschen nach. Die Führung, die sich auch für Kinder eignet, dauert ungefähr eine Stunde und kostet 6,- €.

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln