Freizeit: Kripo Trier – Tag der offenen Tür

Beim Tag der offenen Tür im neuen Dienstgebäude der Kriminaldirektion Trier am morgigen Freitag, 17. Juni, erwarten die Besucher interessante Einblicke in die Arbeit der Ermittler.

Nachdem die Trierer Kripo vor gut drei Monaten in ihr Dienstgebäude im ehemaligen Posthochaus in der Kürenzer Straße – Nähe Hauptbahnhof – eingezogen ist, präsentieren die Ermittler ihr neues Domizil am Tag der offenen Tür am

  • Freitag, 17. Juni von 13 bis 18 Uhr.

Die Veranstaltung unter dem Motto „Integration durch Miteinander ohne Vorbehalte“ findet im Rahmen der „Internationalen Tage“ statt, die vom Beirat für Migration und Integration der Stadt Trier veranstaltet werden.

Die Beamtinnen und Beamten möchten nicht nur ihr Dienstgebäude zeigen, sondern den Besuchern auch Informationen rund um die Arbeit der verschiedenen Fachkommissariate geben. Zudem stehen Experten aller Kommissariate für Beratungsgespräche zur Verfügung.

Beamte des Zentrums polizeiliche Prävention werden mit dem Sicherheitsmobil ebenso vor Ort sein wie Informationsstände der Opferschutzorganisation „Weißer Ring“ und des Arbeitskreises gegen Rechtsextremismus des Kriminalpräventiven Rates der Stadt Trier. An einem manipulierten Geldautomaten werden Experten der Polizei über die Sicherheit von Kreditkarten informieren. Die Diensthundestaffel des Polizeipräsidiums sorgt mit ihren Rauschgift- und Sprengstoffsuchhunden für actionreiche Vorführungen im Hof des Gebäudes.

Interessante Vorträge gibt es zum „Phänomen Betäubungsmittelkriminalität“, zum Thema „Gewalt gegen Frauen und Kinder“ und zum Beitrag der Polizei zur Integration. Damit auch die kleinen Besucher ihren Spaß haben wird die Puppenbühne des Polizeipräsidiums Trier ihre Stücke aufführen und als Erinnerung an den Besuch bei der Polizei gibt es Urkunden mit den Fingerabdrücken der Kinder. Für das leibliche Wohl sorgt das Team der Polizeikantine.

Parkmöglichkeiten gibt es im nahegelegenen Parkhaus Alleencenter.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln