Freizeit: Sommer 2012 – Ab in den Urlaub

Der Sommer 2012 scheint noch tief im Winterschlaf zu stecken und viele suchen Zuflucht im Ausland. Doch was sind eigentlich momentan die beliebtesten Reiseziele und wie sieht das Last Minute-Angebot aus? 5vier-Mitarbeiterin Ellen Friese hat nachgefragt.

Bei solchen Bildern packt einen das Fernweh - wenn man sich beeilt kann man sich jetzt noch Last Minute ein Ticket in die Sonne buchen.

Sommerzeit ist Ferienzeit, das ist allgemein bekannt. Und besonders bei einem bisherigen Sommer wie diesem möchte man doch nur allzu gerne ab in die Sonne, sich entspannen und Energie tanken. Da heißt es, auf ins nächste Reisebüro und einen Flug gen Süden gebucht. An Reisezielen mit sehr gutem Wetter hat man auf jeden Fall eine große Auswahl. Doch wie jedes Jahr gibt es Favoriten: „Besonders beliebt ist wie immer Spanien, egal ob Festland oder Insel“, so eine Mitarbeiterin im Reisebüro, „wobei das Festland natürlich etwas teurer ist.“

Doch nicht nur Spanien wird gerne gebucht, auch immer häufiger die Türkei oder Kroatien. Etwas weniger gebucht, aber immer noch beliebt, ist Griechenland. Die Preise richten sich dann natürlich danach, worauf man bei seinem Hotel, Verpflegung, Freizeitangebote usw. besonderen Wert legt. Klar, ein Zimmer in einem vier-Sterne-Hotel kostet natürlich mehr als in einem zwei-Sterne-Hotel, aber da der Standard eines vier-Sterne-Hotels in Spanien ein anderer ist, als in einem in Deutschland, sollte man da nicht unbedingt sparen: „Wer etwas Vernünftiges haben möchte, der sollte schon etwas mehr Geld dafür zur Seite legen“, wird einem da geraten.

Was sich Gott sei Dank nicht auf die Preise ausschlägt, ist das hiesige Wetter. Egal, wie viel es in Deutschland regnet und wie kalt es ist, Veranstalter dürfen ihre Preise davon nicht abhängig machen. Auch wenn bei einem verregnetem Sommer der Andrang in den Reisegeschäften natürlich wesentlich höher ist. Besonders Familien mit Kindern stürmen gerade die Reisebüros. Kein Wunder, haben die Sommerferien doch auch gerade erst begonnen. Aber auch Paare scheinen gerade vermehrt ihren Urlaub zu buchen.

Spärlich gesäte Last Minute-Angebote

Ein gemütlichen Plätzchen unter Palmen - davon träumen die Urlauber, wenn sie sich auf den Weg Richtung Süden machen.

Für Kurzentschlossene, die sich bisher noch nicht entscheiden konnten, wo es im Sommer hingehen soll, gibt es leider nur noch sehr wenige Last Minute-Angebote: „Das meiste ist so langsam wirklich ausgebucht und die Angebote, die es noch gibt, sind auch leider relativ teuer“, erzählt eine Reisebüro-Angestellte. „Besonders dann, wenn man auch etwas Vernünftiges haben möchte.“ Da heißt es nun, schnell sein. Je früher man sich für ein Reiseziel entscheidet, desto früher kann man ins nächste Reisebüro und sich mit etwas Glück doch noch ein gutes Last Minute-Angebot sichern.

Gibt man beispielsweise in einer Suchmaschine eines Reisebüros für nächste Woche das Reiseziel Spanien ein, gibt es noch Angebote, die je nach Hotel und Verpflegung, bei 450 Euro anfangen. Schnäppchen sind also sehr wohl noch zu bekommen, doch wie schon erwähnt gilt: Schnell sein!

5vier wünscht allen Reisewilligen einen schönen Urlaub und natürlich schönes Wetter!

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln