Freizeit: Sprichwörter ins Bild gesetzt – Fotoausstellung eröffnet

Ob es darum geht „den Gürtel enger zu schnallen“ oder „dem Glücklichen keine Stunde schlägt“ – bekannte Sprichwörter wurden bei dieser interessanten Projektausstellung überaus ansprechend ins Bild gesetzt, zu deren Eröffnung die Fotografische Gesellschaft Trier in der Kundenhalle der Sparkasse Trier am Viehmarkt eingeladen hatte.

Die gestellte Aufgabe war, Sprachbilder und Redewendungen in eine fotografische Bildsprache umzusetzen. Nach Präsentationen in der Steipe, in der Trier Galerie und der Sparkasse Trier im Laufe der vergangenen Jahre, zeigen jetzt zehn Mitglieder der Gruppe PhotoCreativ vom 2. – 30. September in der Sparkasse ihre Arbeiten zum Thema „Was man so redet … ins Bild gesetzt“.

Die Ausstellung regt zum Anschauen, Nachdenken und Raten an: In einem ausgelegten Antwortbogen sind die entsprechenden Zitate zu den Fotos zu finden – aber nicht alle! Beim Raten der neun nicht erklärten Redewendungen gibt es Geldpreise zu gewinnen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln