Freizeit: Trier spielt 2011 – Spiel und Spaß für die ganze Familie!

Am Samstag, 10. September, findet in der Trierer Innenstadt wieder die alljährliche Veranstaltung „Trier spielt“ statt. Um 10 Uhr geht es los. Mehr als 100 Aktionen vom Angelspiel bis zum Zirkus warten auf die Besucher.

Auch in diesem Jahr ist es der City-Initiative Trier e.V. erneut gelungen, mit TRIER SPIELT einen unterhaltsamen und spannenden Mix aus Altbewährtem und Neuheiten auf die Beine zu stellen. Zu „Dauerbrennern“ wie Kinderschminken, Hüpfburgen, Riesen-Sandkasten, Kletterwand, Geschicklichkeitsspielen und Malangeboten gesellen sich eine Puppenbühne, ein Kinderzirkus, neue Trendsportarten und vieles mehr. Auf der Hauptmarktbühne sorgen Video-Clip-Dancing, Orientaltanz und Wing Tsun sowie Jazz-, Musical- und Rockvorführungen für Stimmung bei den großen und kleinen Besuchern.

Superstar und Pferde-Spaß

Erstmals veranstalten das Musikhaus Reisser und die Musikschule Hahn-Jacob unter dem Motto „Kreative Musik-Erlebniswelt“ den Wettbewerb „Trier sucht den Superstar“, bei dem Gesangstalente ab 12 Jahren ihr Können unter Beweis stellen und attraktive Preise gewinnen können. Darüber hinaus lockt die kleinen Gäste eine Flügel-Hüpfburg.

Am Stand der Kulturstiftung Trier gestalten Künstler und Schüler das vierte KinderKulturKlavier, um das sich Schulen der Region noch bis zum 10. September bei der Bürgerstiftung bewerben können.

Der Reitstall Lörscher aus Ensch lädt Groß und Klein in den Palastgarten ein, um die Welt auf dem Rücken der Pferde zu erleben und alles über diese faszinierenden Tiere zu erfahren. Im Frankenturm präsentiert die Harzer Puppenbühne Geschichten von Janosch und Petterson & Findus. Das Kindermusical „Daniel in der Löwengrube“ startet um 16.00 Uhr im Caspar-Olevian-Saal an der Basilika.

Von Armbrustschießen bis Speedminton – Trier sportlich entdecken

Ob Slackline – Gleichgewichtstraining, Skateboarding, Torwandschießen oder die neue Trendportart Speedminton: Sportbegeisterte aller Altersklassen finden sicher genau das Richtige für sich. Beim Post-Sportverein Trier können mehr als 30 Sportarten mit Hockey-, Fecht-, Judo- und Cheerleader-Vorführungen entdeckt werden.

Natürlich dürfen auch die Eintracht Trier, die Trier Dolphins und die Trierer Miezen nicht fehlen.

TRIER SPIELT kreativ

Malen, Basteln, Filzen, Dekorieren oder auch Buttons gestalten: überall in der Trierer Innenstadt können Kinder und Jugendliche gemeinsam mit der Familie ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Der große SWT-Bastelzirkus auf dem Kornmarkt sowie der AOK-Familientag mit Klettermobil auf dem Hauptmarkt laden mit tollen Aktionen die großen und kleinen Entdecker zum Spielen ein.

Vierzehn Jahre TRIER SPIELT – eine Erfolgsgeschichte!

Was 1997 in kleinen Schritten begann, ist inzwischen zum festen Bestandteil des städtischen Lebens und zum erlebbaren Beleg einer kinder- und familienfreundlichen Einkaufsstadt geworden.

Es gehört seit der ersten Stunde von TRIER SPIELT zum Konzept, dass die beteiligten Vereine und Einrichtungen die Gelegenheit haben, ihre Aktivitäten an diesem Tag durch spielerische Aktionen einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Ob Barfußpfad, Spiele und Experimente zum Thema „Brandschutz“ oder auch das Üben eines Verbandwechsels – es gibt zahlreiche spannende Angebote zu entdecken.

www.trier-spielt.de

Die kompletten Spielaktionen sind im Internet unter www.trier-spielt.de aufgeführt und in Kürze auch als übersichtlicher Plan in den Mitgliedsbetrieben der City-Initiative Trier e.V. erhältlich.

Eröffnet wird TRIER SPIELT um 11 Uhr auf dem Hauptmarkt durch die neue Schirmherrin, Frau Tanja Späth und ihre Vorgängerin, Frau Gisela Schröer, die dieses Amt nach 14 Jahren übergibt.

Auch der Samstagsmarkt auf dem Domfreihof spielt mit und verlängert am 10. September seine Öffnungszeiten von 9.00 – 17.30 Uhr.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln