Freizeit: 15 Jahre Spiel und Spaß – Trier Spielt! am 8. September

Bereits zum 15. Mal heißt es am 8. September in der Trierer Innenstadt TRIER SPIELT!

Spiel und Spaß für die Kleinen

Nicht nur Kinder, sondern Spielbegeisterte aller Generationen kommen traditionsgemäß am zweiten Samstag im September in der Trierer Innenstadt auf Ihre Kosten.

Zum 15. Jubiläum wartet das weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte, größte Spielfest der Region, mit über 100 kostenlosen Spielangeboten in den Straßen, auf den Plätzen und auch in den Geschäften der Innenstadt auf „Spielkinder“ aller Generationen. Jahr für Jahr kommen mehr Menschen und Spielangebote in der Trierer Innenstadt zusammen und machen die Idee von Trier Spielt! seit 15 Jahren zu einem vollen Erfolg.

Vom Riesen-Buddelplatz bis zum „Formel 1-Feeling“

Foto: City Initiative Trier

Auch in diesem Jahr haben sich Vereine, Schulklassen, Gruppen, Organisationen, Unternehmen und rund 2.000 ehrenamtliche Helfer über 100 Spielangebote einfallen lassen, um die Straßen, Plätze und auch die Geschäfte in der gesamten Innenstadt in einen riesigen Spielplatz zu verwandeln. Dazu zählen die Klassiker wie Kinderschminken, Hüpfburgen oder der obligatorische Riesen-Buddelplatz (von 10.00 bis 17.30 Uhr) ebenso wie erlebnis- und lernorientierte Angebote wie ein Barfußpfad, ein Sinnesparcours sowie Entspannungs- und Konzentrationsspiele.

Der SWT-Kinderzirkus am Kornmarkt steht für Jonglage, Akrobatik und Mitmach-Aktionen. Malen und Basteln stehen auch in diesem Jahr wieder hoch im Kurs. Die Möglichkeiten reichen vom Kartoffeldruck über T-Shirts bemalen, eigene Buttons entwerfen, Porzellan oder Tischsets farbig gestalten, und viele andere Kreativ-Aktionen mehr.

Der Post-Sportverein Trier e.V. informiert über mehr als 30 Sportarten, und präsentiert Vorführungen im Fechten, Hockey, Judo oder Aikido. Vor der Basilika wird nach Herzenslust geskatet, den Slackline-Parcours sowie diverse weitere Sportaktionen findet man wieder auf dem Viehmarkt. Die Spieler des TBB sind bei ihrer Mannschaftspräsentation und einem Freiwurf-Contest hautnah vor der Porta Nigra zu erleben. Schwindelfreie können sich an Kletterwänden probieren und Interessierte können an Cheerleader-Mitmachaktionen teilnehmen. Neu ist eine mobile Kegelbahn, die man auf dem Viehmarkt findet.

Talentsuche und Gewinnspiele

Im Rahmen der „Kreativen Musik-Erlebniswelt“ sucht das Musikhaus Reisser junge Gesangstalente für die zweite Auflage von „Trier sucht den Superstar“. Sangesfreudige Jungen und Mädchen können sich ab 11 Uhr für den Wettbewerb anmelden, der um 16 Uhr in der Fleischstraße beginnt. Den Gewinnern winken wertvolle Preise.

Ebenfalls auf Talentsuche ist Radio RPR1. Hier wird das Studio einen Tag lang geöffnet, über die Arbeit der Radiomacher informiert und Jugendliche können sich selbst als Radiosprecher versuchen. Auch hier erhalten die besten Nachwuchsmoderatoren tolle Preise. TRIER SPIELT ist für jeden Besucher ein Gewinn, und darüber hinaus gibt es viele Gelegenheiten tolle Aufmerksamkeiten zu erhalten, beispielsweise an einem der vielen Glücksräder, dem Luftballonweitflug-Wettbewerb oder dem großen Gewinnspiel der City-Initiative.

Bühnenprogramm und musikalische Darbietungen

Die offizielle Eröffnung des Spielfestes findet um 11 Uhr auf der RTL Radio 93,3 und 97,0 Bühne durch die Schirmherrin Tanja Späth und den esten Vorsitzenden der City-Initiative, Michael Cornelius, auf dem Hauptmarkt statt. Nach diesem festlichen Akt gehört die Bühne bis in den frühen Abend dem HIP HOP-, Street-, Video-Clip-, Irish- oder Latin-Dance, einer WingTsun-Vorführung sowie den talentierten MusikerInnen von Jazz& Rock School, Musical School und Modern Music School. In der Fleischstraße werden die Trierer Musikschulen mit Kurzauftritten aufspielen. Die Band CIVILANZ kommt in der Mayerschen INTERBOOK zu Gehör und der Fanfarenzug Trier e.V. 1954 läutet TRIER SPIELT traditionell mit einem Marsch durch die Innenstadt ein.

KETTLER KETTCUP

Foto: City Initiative Trier

Anlässlich der 15. Jubiläumsauflage von TRIER SPIELT am 8. September kann die City-Initiative als eines der Highlights ein weiteres Geburtstagskind präsentieren: Den KETTLER KETTCUP, der in diesem Jahr zum fünften Mal stattfíndet und erstmals Station in Trier macht.

Kinder ab drei Jahren dürfen sich den ganzen Tag auf dem Viehmarktplatz wie „Schumi“, „Vettel“ oder „Alonso“ fühlen, kräftig in die Pedale treten, kleine Gewinne ergattern und sich die KETTCAR-Rennlizenz sichern.

Mehr Informationen zu Trier Spielt unter www.city-initiative-trier.de/trier-spielt

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln