Freizeit: Weinregion 5vier – Impulse für Weinhoheiten

Ihr seid Weinkönigin oder Weinprinzessin, fühlt euch aber irgendwie ins kalte Wasser geworfen? Neue Impulse für ein zeitgemäßes Auftreten als Weinkönigin vermittelt ein Tagesseminar, das der Moselwein e.V. am Samstag, 9. April, 10 bis 16 Uhr, im Rathaus in Zell an der Mosel veranstaltet.

Die Schulung richtet sich an alle angehenden und amtierenden Ortsweinköniginnen, an die Weinprinzessinnen sowie an die Bewerberinnen um das Amt der Mosel-Weinkönigin. Referentin ist die Weinbau-Ingenieurin und ehemalige Mosel-Weinkönigin Janine Reichert.

Die aktuelle Mosel-Weinkönigin Ramona Sturm (rechts) in den Trierer Viehmarktthermen.

Die Referentin, die Weinbau und Oenologie in Geisenheim studiert hat, wird den jungen Frauen vielfältige Informationen über das Weinanbaugebiet und seine Weine vermitteln. Der Workshop soll den jungen Frauen zudem helfen, Unsicherheiten bei Auftritten als Weinrepräsentantin zu überwinden und motiviert in ihr Amtsjahr zu starten. Janine Reichert gibt Tipps für die Formulierung von Reden, die Vorbereitung auf öffentliche Auftritte sowie die Kommunikation mit Weinfreunden und Touristen. Die Teilnehmerinnen werden lernen, wie sie Gäste für die Weine ihrer Heimat begeistern können.

Neben der Gruppenschulung bietet die Referentin auf Wunsch auch Einzelunterricht an.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Janine Reichert, info@janine-reichert.de, Telefon 0176 24506667, beim Moselwein e.V., info@weinland-mosel.de, Telefon 0651 710 280 oder unter www.weinland-mosel.de.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln