Frittenfett Fatal – 85.000 Euro Herdbrand

Ein Herd fing Feuer und verursachte einen erheblichen Schaden

Fett ist nicht nur ungesund, nein, sondern auch hochgefährlich, wenn man nicht achtsam ist. Ein Wohnhaus musste dies nun in Trier Ehrang am eigenen Leibe erfahren. Die Bewohner kamen noch einmal mit einem Schrecken davon.

Trier/Ehrang. Am gestrigen Nachmittag (15:22 Uhr) kam es in der Niederstraße in Trier-Ehrang zu einem Wohnhausbrand. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen entzündete sich vermutlich Frittierfett auf dem heißen Herd, der nicht beaufsichtigt wurde.

Herdbrand Ehrang

Dadurch geriet die Küche im ersten Obergeschoss des Hauses in Brand. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt. Der Brand konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Ein Übergriff der Flammen auf andere Räume konnte verhindert werden. Der Sachschaden wird auf ca. 85.000 Euro geschätzt.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln