Führung zu Gemälden

Ausstellung im Simeonstift

Eine Führung zu den Gemälden in der Dauerausstellung im Simeonstift wird am Dienstag, 11. August, angeboten.

Trier. Herrscherporträts, Landschaftsidyllen und Stadtansichten – die Trierer Kunstgeschichte hat vielfältige Meisterwerke hervorgebracht. Die Kunsthistorikerin Julia Niewind lädt am Dienstagabend zu einer Entdeckungsreise auf den Spuren großer Maler, die aus Trier kamen oder in ihrem Schaffen der Stadt verbunden waren. Die neue Führung veranschaulicht nicht nur die wichtigen Bildmotive der Stadtgeschichte, sondern bietet auch einen kompakten Überblick über die stilgeschichtliche Entwicklung der Malerei vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Die Veranstaltung dauert ungefähr eine Stunde, der Eintritt beträgt sechs Euro.

 

Dienstag, 11. August, 19 Uhr

Malerei im Simeonstift

Führung zu Gemälden in der Dauerausstellung mit Julia Niewind M.A.

Eintritt: 6 Euro

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln