Führung zu oft Übersehenem mit Alexandra Orth

Größe ist nicht alles – das gilt auch im Museum

Größe ist nicht alles – das gilt auch im Museum: Die Kunsthistorikerin Alexandra Orth nimmt in einer Führung am Sonntag, 18. Februar, die oft übersehenen Kleinigkeiten der Sammlung unter die Lupe: Vom kleinsten Exponat der Ausstellung bis zu verborgenen Details in Kunstwerken stellt der Rundgang vor, was der Aufmerksamkeit sonst oft verborgen bleibt. Die Führung beginnt um 11:30 Uhr und dauert ungefähr eine Stunde, der Eintritt beträgt € 6,-.

 

Sonntag, 18. Februar, 11:30 Uhr

Klein, aber fein

Führung zu oft Übersehenem mit Alexandra Orth

Eintritt: € 6,-

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln