Fußball: Erfolgreicher Beginn des 4. Voba-HSV-Cups

Mehr als 300 Zuschauer sahen spannede Fußballspiele am 1. Vorrundentages beim 4. Voba-HSV-Cup , die von den umsichtigen Schiedsrichtern (Barth, Weber, Cottez und Muraga) sicher über die Runden gebracht wurden.

Auch in diesem Jahr wieder gut besucht. Das Voba-Hallenturnier in Hermeskeil. Foto: 5vier-Archiv/Hermeskeiler SV

Aus der Gruppe I konnte sich erwartungsgemäß der Rheinlandligist aus Schweich mit neun Punkten qualifizieren. Dagegen war der zweite Platz des Hermeskeiler SV vor der SG Hochwald eine kleine Überraschung.

In der Gruppe II ging es bis zum Schluss spannend zu. Hatten doch am Ende der Vorrunde drei Mannschaft (SV Föhren, SV Fortuna Fell und die SG Züsch/-Neuhütten/Damflos) jeweils sechs Punkte. Auf Grund des besseren Torverhältnisses ziehen der SV Föhren, als erster der Gruppe, und die SG Züsch/Neuhütten/Damflos, als zweiter, in die Zwischenrunde ein.

Klare Verhältnisse dagegen in der Gruppe III. Souverän setzte sich die SG aus Geisfeld/Rascheid mit neun Punkten an die Spitze. Mit zwei gewonnen Spielen hat auch der SV Leiwen/Köwerich die Zwischenrunde erreicht.

Am heutigen Donnerstag wird das Turnier mit dem 2. Vorrundentag ab 17:00 fortgesetzt.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln