Fußballverband Rheinland ehrt Europameisterin Célia Sasic

Der Fußballverband Rheinland hat Europameisterin Célia Sasic – seit ihrer Hochzeit am vergangenen Donnerstag heißt sie nicht mehr Célia Okoyino da Mbabi – im Rahmen einer kleinen Feier in der Sportschule Oberwerth in Koblenz geehrt und ihr alles Gute für ihre sportliche Zukunft beim 1. FFC Frankfurt mit auf den Weg gegeben.

Die 25-Jährige spielte neun Jahre lang für den SC 07 Bad Neuenahr und avancierte in dieser Zeit zu einem der Aushängeschilder des Fußballverbandes Rheinland. So gewann sie beispielsweise mit der deutschen Nationalmannschaft vor wenigen Tagen den Europameistertitel – wie auch schon im Jahr 2009. Im vergangenen Jahr wurde sie zudem zu Deutschlands Fußballerin des Jahres gewählt.

„Als Fußballerin bist Du im Rheinland eine feste Größe“, richtete FVR-Präsident Walter Desch das Wort an die 25-Jährige. „Aber nicht nur fußballerisch; dank Deines vielfältigen Engagements ganz sicher auch im sozialen Bereich. Wir sind stolz, Dich hier bei uns im Rheinland gehabt zu haben.“ Hans-Peter Schössler, Geschäftsführer von Lotto Rheinland-Pfalz, ergänzte: „Célia hat dem Fußballverband Rheinland gut getan. Ich finde es toll, dass sie nie dem Ruf des Geldes gefolgt ist. Und auch wenn sie nun in Frankfurt spielt, wird sie Koblenz und dem Rheinland erhalten bleiben.“

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln