Zweite Runde im Rheinlandpokal – Partien im Überblick

Die zweite Runde im Rheinlandpokal wurde ausgelost. Die Partien werden Mitte September (um den 19.09.) stattfinden.

Regionalligist Eintracht Trier muss dabei beim ambitionierten Bezirksligisten SG Lüxem/Wittlich antreten, der in der ersten Runde die SG Wallenborn auswärts mit 2:5 besiegte.

Den Bezirksligisten SV Föhren erwartet in der zweiten Runde die Mannschaft von TuS Mosella Schweich aus der Rheinlandliga. Föhren konnte sich in der ersten Runde deutlich mit 1:5 gegen Herforst durchsetzen und hat nun beim Derby gegen den Nachbarn aus Schweich Heimrecht. Schweich hatte in der ersten Runde bereits ein Auswärtsspiel beim SV Tawern, was mit 2:4 gewonnen werden konnte (5vier.de berichtete). Als Favorit geht hier eindeutig die Mosella ins Spiel, vor allem wegen ihrer Zugehörigkeit zur höheren Liga und aufgrund des durchaus zufriedenstellenden Saisonstarts. Ein enges und spannendes Derby in Föhren ist aber trotzdem zu erwarten.

Einen schweren Gegner bekam der Kreisligist SV Zeltingen-Rachtig zugelost, der in der zweiten Runde gegen den Oberligaaufsteiger aus Mehring ran muss. Trotz des großen Unterschieds in der Spielklasse hofft der gut in die Saison gestartete Kreisliga A-Tabellenführer auf die Sensation. Die frisch durch Dimo Wache verstärkten Mehringer wollen, nach dem schwierigen Start in die neue Liga, eine Blamage im Pokal verhindern.

Dem Bezirksligisten SG Schoden hat die Losfee ein heißes Derby gegen den direkten Konkurrenten SV Krettnach beschert. Die SG aus Schoden hatte sich in der ersten Runde nur knapp mit 1:2 gegen den FC Könen durchgesetzt, während der SV Krettnach in Rittersdorf mit 1:3 gewann. Das Derby der beiden Bezirksligisten ist sicherlich, von der Statistik her, eines der spannendsten und ausgeglichendsten Duelle dieser Pokalrunde.

Weitere Highlights der zweiten Rheinlandpokalrunde

  • SG Ruwertal – SV Morbach
  • SG Oberweis – FSV Trier-Tarforst
  • SV Konz – SV Leiwen-Köwerich
  • SG Buchholz – FSV Salmrohr

Weitere Informationen und alle weiteren Begegnungen im Pokal findet ihr unter www.fussball.de

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln