Gartenparzelle in Kürenz verwüstet

Von Mittwoch auf Donnerstag letzter Woche, 13./14. Oktober, haben Unbekannte zwischen 17 Uhr und 10.30 Uhr in einer Gartenparzelle in einem Waldstück rechtsseitig der Soterstraße in Trier-Kürenz „gewütet“ und Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro hinterlassen.

Wie die Ermittlungen vor Ort ergaben, haben der oder die unbekannten Täter zunächst das Gartentor beschädigt und Teile des Zauns zerschnitten, um auf das Gelände zu gelangen. Dort sägten sie zwei Bergahornbäume und eine Rotbuche ab, brachen jüngere Laub- und Tannenbäume ab und rissen einige Tannenpflanzen aus dem Boden bzw. knickten sie ab. Insgesamt beschädigten sie 40 Pflanzen.

Hinweise zu dem bzw. den Verursachern nimmt die Polizeiinspektion Trier entgegen – Telefon 0651/9779-3200.

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln