Gemeinsam für mehr Bildung

Arbeitsgemeinschaft für Bildung der SPD in der Region Trier gegrundet

Lehrer und Schüler, Erzieherinnen und Schulleiter sowie Mitarbeiter der Hochschulen und andere in pädagogischen Berufen beschäftigte Sozialdemokrat/innen haben in der Region Trier eine Arbeitsgemeinschaft für Bildung gegründet.

Trier. Die AfB in der SPD arbeitet an grundsätzlichen und regionalen Fragestellungen der Bildungspolitik. Die Sitzungen werden stets ein Thema als Schwerpunkt behandeln.
Durch ihre Arbeit wollen die Fachleute der Bildungslandschaft einen Beitrag zur Politik der SPD leisten und ihre Positionen in die Arbeit der Partei einbringen.

In ihrem Grußwort betonte die Landtagsabgeordnete Bettina Brück ihre Freude über die Neugründung des AfB Trier und deren Impulse für die Arbeit der SPD. Die Gründungsversammlung wählte Stefan Philippi als Vorsitzenden und Sabine Becker als Schriftführerin. Der Vorstand setzt sich aus Regionalsprechern zusammen aus den Kreisen: Trier-Saarburg, Stadt Trier, Eifelkreis Bitburg-Prüm, Vulkaneifel und Bernkastel- Wittlich.
Als Vorsitzende und Sprecher ihres Kreises wurden gewählt: Johannes Schölch-Mundorf, Ulf Milanese, Agnes Tillmann-Steinbuß und Martin Löhnertz.

 

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln