GOLDMANN Dolphins: Klarer Sieg gegen Absteiger aus Niedersachsen

Am Samstagabend gelang den GOLDMANN Dolphins ein deutlicher 84:45-Sieg (45:19) gegen den bereits feststehenden Absteiger Hannover United. Schon nach dem ersten Viertel war die Vorentscheidung gefallen.

„Wir haben heute als Team sehr gut gespielt“, bilanzierte Dirk Passiwan nach dem Sieg das Geschehen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einem 2:6-Rückstand nach knapp drei Minuten, kamen die Dolphins besser ins Spiel und ließen der Mannschaft über die gesamte Spielzeit nicht den Hauch einer Chance. Dirk Passiwan, Janet McLachlan und Diana Dadzite konnten aus fast allen Lagen nach Belieben treffen und führten die Trierer zu einer klaren 24:10- Viertelpausenführung.

Im zweiten Abschnitt dann dasselbe Bild. Die Trierer trafen sicher und ließen den Hannoveranern keine Luft zum Atmen. Aus einer kompakten Defense konnten sie ihre Angriffe clever ausspielen und fanden immer wieder den freien Mitspieler. In der Defense zwangen sie die Gäste mehr als ein Mal zu fast unmöglichen Würfen. So war die Pausenführung von 45:19 für die Hausherren nicht verwunderlich.

Die zweite Halbzeit nutze Spielertrainer Dirk Passiwan, um verschiedene Line-Ups zu probieren. Dies sollte dem Spielfluss in Hälfte zwei allerdings keinen Abbruch tun. Punkt um Punkt konnte der Vorsprung ausgebaut werden und betrug am Ende des dritten Viertels erstmals 30 Punkte (61:31). Hannover hatte sich aufgegeben. Im Schlussviertel ging es nur noch um die Höhe des Sieges. Da die Mannschaft aus der niedersächsischen Landeshauptstadt nun kaum mehr Gegenwehr leistete, konnten die Dolphins stellenweise zaubern und hochklassigen Basketball zeigen. Am Ende stand ein verdienter 84:45- Erfolg zu Buche. Ein Erfolg, der auch in dieser Höhe verdient war.

GOLDMANN Dolphins Trier (Aufgebot):
Diana Dadzite (20) , Florian Ewertz (4), Chad Jassman (2), Janet McLachlan (20), Dirk Passiwan (28), Karlis Podnieks (4), Yoomin Peter Won (2), Tyler Saunders (2), Dirk Schmitz (2) und Anni Nickels (0)

 

Text: Goldmann Dolphins Trier, Fotos:Sandra Wagner

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln