Gruppe greift 21-jährigen in der Sichelstraße an

Zeugen gesucht

Am Freitag, 10.02.2017, gegen 21 Uhr kam es im Bereich der Sichelstraße, 54290 Trier zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einer 21-jährigen, männlichen Person und einer gemeinschaftlich handelnden Personengruppe, bestehend aus acht männlichen Personen im geschätzten Alter von 20-25 Jahren.

Trier. Der 21 Jährige beging die Sichelstraße in Richtung Innenstadt und wurde ohne erkennbaren Grund durch Personen aus der Gruppe beleidigt, zu Boden gebracht und mit mehreren Fußtritten körperlich angegangen. Anschließend begab sich eine Person aus der Personengruppe zu einem, vermutlich in unmittelbarer Nähe befindlichen Fahrzeug und bewaffnete sich mit einem Teleskopschlagstock. Aus Angst vor weiteren Übergriffen, ergriff der 21 Jährige die Flucht und bat in einer örtlich ansässigen Gaststätte um Hilfe. Die Personengruppe flüchtete in unbekannte Richtung.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Sache machen können, werden gebeten sich persönlich und / oder telefonisch mit der Polizeiinspektion Trier, Südallee 3, 54290 Trier, Tel.: 0651 – 9779 – 3200, in Verbindung zu setzen.

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln