Buntes: Ein Student, der sich was traut – Tilo Saurin im Porträt

Die Idee kam unter der Sonne von Lacanau: Tilo Saurin hat ein Gutscheinheft für Trier und Umgebung zusammengestellt, das Sport, Freizeit, Gesundheit und Kulinarisches umfasst. Der 24-Jährige ist zudem Pressesprecher bei den Immovesta Trier Dolphins.

Tilo Saurin ist in Trier angekommen und hat ein Gutscheinheft für fast alle Lebensbereiche rausgebracht.

Die besten Geistesblitze tauchen oft dann in Gedanken auf, wenn man nicht damit rechnet. Tilo Saurin hat das in seinem Sommer-Urlaub im französischen Surfer-Paradies Lacanau erlebt. Der 24-Jährige lag gerade am Strand unter der Sonne. „Irgendwas will ich in diesem Jahr noch auf die Beine stellen“, war sein Wunsch. Dann hatte er eine Idee, die er nach der Rückkehr nach Deutschland schnell in die Tat umsetzte. Er bastelte an einem Gutscheinheft für Trier und die Umgebung, das verschiedene Bereiche über Sport, Freizeit, Gesundheit und Kulinarisches umfasst. „Ich kannte solche Gutschein-Möglichkeiten nur aus der Gastronomie. Ich wollte es mal auf nahezu alle Kategorien ausweiten, die die Leute so interessieren.“

Seit der vergangenen Woche ist das Heft nun erhältlich, das 17,95 Euro kostet. 111 Gutscheine mit unterschiedlichen Vergünstigungen sind dort enthalten, „die Vater und Sohn ansprechen, aber auch die besten Freundinnen“, wie Saurin erzählt. So gibt es die Möglichkeit, bei einem Besuchen des TBB Trier und der Eintracht in Begleitung nur eine Karte zahlen zu müssen und eine umsonst zu erhalten. Es gibt aber auch Rabatte in der Apotheke, der Bowlingbahn, in Restaurants und beim Wellness. „Wer alle Gutscheine innerhalb eines Jahres nutzt, kann bis zu 1100 Euro sparen“, sagt Saurin. Für „Good Shine“, so heißt das Heft, hat er sich mit einem Team wochenlang Gedanken über die interessantesten Angebote in der Trierer Szene gemacht, wo er mittlerweile seine Heimat hat.

Von der Hip-Hop-Show in Oldenburg zur Pressearbeit in Trier

Im Jahr 2007 zog es den Oldenburger aus beruflichen Gründen aus dem hohen Norden an die Mosel. Die Eingewöhnungszeit fiel ihm nicht leicht. „Als Nordlicht wird man erst mal komisch angeguckt, wenn man mit dem Sprechen anfängt. Alle fragten mich, ob ich aus Hamburg komme“, sagt er und lacht. „Mittlerweile schauen mich die Leute nur noch in Oldenburg seltsam an, wenn ich wieder für ein paar Tage zu Hause bin.“ Die Porta Nigra trägt er längst im Herzen. In Trier studiert Saurin Medienwissenschaften und Geschichte. „Ich fühle mich wohl, habe hier meine Freunde“, sagt der 24-Jährige, der sich was traut und in seiner Freizeit gerne in die Arena zum TBB oder ins Moselstadion zur Eintracht geht.

Vor allem Medien sind neben Sport seine große Leidenschaft. Er arbeitet für den Saarländischen Rundfunk, half bei Eintracht Trier schon bei der Moderation der Stadionshow. Mit 17 Jahren starteten seine ersten Versuche im Radio beim Offenen Kanal in Oldenburg. „Das war purer Zufall. Ich war für die Technik zuständig, und plötzlich wurden drei Moderatoren krank. So wurde ich ins kalte Wasser geworfen und hatte später eine eigene Hip Hop-Sendung“, grinst er.

Seit Sommer ist der Student auch ehrenamtlicher Pressesprecher bei den Rollstuhlbasketballern der Immovesta Trier Dolphins, wo er seit drei Jahren bereits als Hallensprecher fungiert. „Die Arbeit mit den Spielern macht Spaß. Ich will den Verein in der Öffentlichkeit noch besser darstellen, was angesichts der Konkurrenz im Sport nicht immer leicht ist“, sagt er.

Aber Ideen hat Saurin auch an der Mosel, weit entfernt vom Strand von Lacanau. Gespannt ist er nun, wie sich sein Gutscheinheft verkauft. Mit einer Auflage von 5.000 startet er in den Verkauf. Die ersten Bausteine für das Projekt wurden in Frankreich gelegt – in Trier will der pfiffige Student nun damit Erfolg haben.

Infos zu „Good Shine“

Das Trierer Gutscheinheft „Good Shine“ kostet 17,95 Euro und ist an vielen Verkaufsstellen erhältlich, die unter www.good-shine.de eingesehen werden können. Es bietet insgesamt 111 Gutscheine, darunter viele attraktive 2-für-1-Wertschecks. Die Wertschecks aus fünf Kategorien können bei verschiedenen Partnern in Trier und der Region eingelöst werden. Dabei reicht das Spektrum der Angebote von Sport und Fitness über Freizeit bis zu Essen und Genießen – von der Apotheke an der Steipe bis zur Bowlingbahn in der Jüdemer Straße. Auf Eintrittskarten der Trierer Sportvereine gibt’s ebenso Rabatt. Ein Jahr lang hat man Zeit, die Gutscheine in dem Heft zu nutzen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln