Häuserbrand in Trier Kasel

In Kasel steht eine Wohnung mit vier Einheiten in Flammen

Lodernde Flammen. Ein hoher Sachschaden entstand, als in Kasel bei Trier eine Wohnung brannte. Zum Glück kam niemand zu Schaden, doch was bleibt ist ein großer Schreck.

Trier. Gegen 14:30 Uhr wurde der Polizei ein Brand in Kasel in der Straße Unterm Eichgraben gemeldet. In einem Haus mit 4 Wohneinheiten brannte es; nach der Erstmeldung drang Qualm aus einer Wohnung im Erdgeschoß.

Die Feuerwehr musste im Rahmen der Brandbekämpfung die Wohnungsabschlußtür öffnen. In der Wohnng befand sich niemand, der Brand konnte im Bereich der Küche lokalisiert und schnell gelöscht werden.

Zur Absuche nach Glutnestern und möglichen Verletzten mussten andere Wohnungen geöffnet werden. Menschen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

Nach erster Schätzung beläuft sich der Sachschaden auf ca. 30 000 Euro. Schaden entstand in erster Linie an der Küche, aber auch durch starke Verrußung im Treppenhaus. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Im Einsatz waren die Führungsgruppe der Feuerwehr der VG Ruwer, Wehren aus Kasel, Mertesdorf und Waldrach, ein Notarzt mit Rettungsdienst sowie Kräfte der Polizeinspektion Schweich.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln