Helau und Halleluja – Familiengottesdienst am Fastnachtssonntag

Die Jecken sind los – auch im Gottesdienst. Die Evangelische Kirchengemeinde lädt am Fastnachts-Sonntag, 2. März, zu einem bunten Familiengottesdienst ein.

Die Feier beginnt um 10 Uhr im Caspar-Olevian-Saal (Willy-Brandt-Platz, neben der Basilika). Zusammen mit einem Team gestaltet Pfarrer Guido Hepke den Gottesdienst unter dem Motto „Helau und Halleluja – Mit Händen und Füßen„. Unterstützt wird er vom Evangelischen Kinderchor. Wer mag, kann gerne verkleidet zur Feier kommen. „Jeder trägt das, was er mag. Gott nimmt uns einfach so wie wir sind“ – heißt es in einem Lied des Chores.

Im Anschluss an den fröhlichen Gottesdienst sind alle Teilnehmenden eingeladen zu einem Beisammensein mit Kaffee und Plätzchen. Kalte Getränke und ein Fastnachtssekt fehlen natürlich nicht.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln