Holzscheite, Geisterfahrer und überschlagende Autos

Eine Unfallserie und die Polizei sucht nach Zeugen

Wenn unerwartet ein fremder Gegenstand auf der Straße liegt, kann es schnell gefährlich werden. Als wäre das nicht schon genug, kam es auch noch zu einem Unfall wegen eines Geisterfahrers. Die Polizei Trier ermittelt.

Trier/Prüm. Am Sonntag, den 18. Oktober 2015, gegen 20.00 Uhr, überfuhr ein PKW auf der Bundesstraße 51, Prüm Richtung Stadtkyll, kurz hinter dem Rasthof Schneifel, ein auf der Fahrbahn liegendes Stück Scheitholz, wodurch 2 Alufelgen mit Reifen beschädigt wurden. Vermutlich war das Holzstück kurz zuvor von einem anderen Fahrzeug/Anhänger herabgefallen.

Unfall Prüm

Am Montag, den 19. Oktober 2015, gegen 15.20 Uhr, kam es auf der L10, zwischen Waxweiler und Krautscheid zu einem Verkehrsunfall. Eine 33-jährige PKW-Fahrerin aus dem Kreis Daun befuhr die L10 aus Richtung Krautscheid in Richtung Waxweiler. In einer scharfen Linkskurve, etwa in Höhe der Abzweigung nach Bellscheid, kam ihr nach eigenen Angaben ein silberner PKW auf ihrer Fahrbahnseite entgegen. Bei dem Ausweichmanöver verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der PKW überschlug sich in der Böschung und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin erlitt hierbei leichte Verletzungen und wurde vom DRK Arzfeld zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 750 EUR. Der Fahrer des silbernen PKW entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

In beiden Fällen werden Zeugen, die Angaben zu den Verursachern machen können, gebeten, sich bei der Polizei Prüm, Tel.: 06551/9420, zu melden.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln