Hornstraße: Fußgänger von PKW erfasst

Schwere Verletzungen zog sich Freitagmorgen, 21. Februar, ein 30-jähriger Fußgänger in der Hornstraße zu, als er gegen 06.45 Uhr beabsichtigte die Strasse zu überqueren; hierzu nutzte er den Fußgängerüberweg.

Er hatte die Fahrbahn bereits zur Hälfte passiert, als er von einem in Richtung Eurener Strasse fahrenden PKW erfasst wurde. Bei aufkommenden starken Berufsverkehr sowie einsetzenden Regens erkannte der 39-jährige PKW-Fahrer den Fußgänger zu spät.

Trotz einer Vollbremsung konnte er den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Fußgänger wurde ein einem Trierer Krankenhaus stationär aufgenommen.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln