Hunsrückstraße: Verursacher flüchtet von Unfallstelle

Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden kam es heute in der Trierer Hunsrückstraße.

Im Kurvenbereich vor dem Anwesen Hunsrückstraße 13 kam es im Begegnungsverkehr zu einem Zusammenstoß zwischen einem dunklen PKW der Marke Mercedes Benz und einem PKW der Marke Ford. Der Mercedes kam aus Richtung Stadtmitte und geriet aus bislang unbekannter Ursache auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Obwohl der Fahrer des Ford einen Unfall durch Ausweichen zu verhindern suchte, kam es zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Anschließend fuhr der dunkle Mercedes in Richtung Gustav-Heinemann-Straße davon, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Durch die Kollision entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Hinweise werden erbeten, an die zuständige Polizeiinspektion Trier (0651- 9779 3200).

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln