Info-Veranstaltung zum Kulturleitbild-Prozess

Nach dem öffentlichen Beteiligungsprozess zum Kulturleitbild der Stadt Trier berichtet Kulturdezernent Thomas Egger am Mittwoch, 12. März, 16 Uhr, im Hotel Park Plaza über den derzeitigen Stand der Diskussion und des Bearbeitungsprozesses in der hierzu gebildeten Steuerungsgruppe.

Seine Einladung richtet sich an alle kulturinteressierten Bürger, Vertreter der Wirtschaft, der Bildungseinrichtungen sowie der Kulturinstitute, der freien Szene und des Tourismus in Trier. Zudem sind alle Interessierten, die an dem bisherigen Diskussionsprozess zum Kulturleitbild teilgenommen haben, zu der öffentlichen Veranstaltung eingeladen. Angestoßen wurde die Debatte durch einen von Egger erstellten Entwurf eines Kulturleitbilds, der die Diskussionsgrundlage für acht Veranstaltungen im vergangenen halben Jahr bildete. Eine virtuelle Plattform war seit Anfang August auf www.trier.de/kultur-freizeit/kulturpolitische-leitlinien freigeschaltet und bot neben der Information über Veranstaltungstermine die Möglichkeit, sich an der Debatte über ein Kulturleitbild 2025 für Trier zu beteiligen. Gesteuert wurde der Prozess durch ein Entscheidungsgremium bestehend aus den kulturpolitischen Vertretern der Stadtratsfraktionen und jenen Experten, die bereits den Entwurf des Kulturleitbilds verfasst hatten.

Mittwoch, 12. März, 16 Uhr, Park Plaza Hotel

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln