Jazz im Brunnenhof geht weiter

Zweiter Teil der Konzertreihe startet heute

Was wäre der Sommer in Trier ohne die Vielzahl an Veranstaltungen, die in den warmen Monaten draußen geboten werden? Auch die Konzertreihe „Jazz im Brunnenhof“ wird in dieser Woche fortgesetzt. Folgende Mitteilung erreichte uns von der ttm. 

Trier. Am Donnerstag, 28. Juli, kommt mit dem Christoph Stiefel Inner Language Trio eine Jazz-Formation nach Trier, die aus dem Rhythmus eine Wissenschaft macht. Im besten Sinne des Wortes. Das Zauberwort heißt Isorhythmik – ein Kompositionsverfahren aus dem 14. und 15. Jahrhundert, bei dem rhythmische Abschnitte stetig wiederholt, in der Tonhöhe aber variiert und mit melodischen Abschnitten überlagert werden. Seit etlichen Jahren sorgt das Trio von Christoph Stiefel national und international für Furore.  Konzeptionelle Feinarbeit und improvisatorische Entfesselung verbinden sich hier zu einem bei jedem Auftritt neuen und doch unverwechselbaren Improvisationsstil. Übertreiben will es der 1961 in Zürich geborene Stiefel mit seiner Isorhythmik dabei nicht. „Das Konzept“, so hält er fest, „darf nicht wichtiger als die Musik werden.“ Und so balanciert  er die mittelalterlichen Kompositionsprinzipien mittlerweile vermehrt mit swingenden Momenten aus, wartet im harmonischen Bereich mit reichhaltigeren und vielschichtigeren Melodien auf und besinnt sich auf mehr spontanes Interplay.

 Das Konzert beginnt um 20 Uhr. im Vorverkauf und an der Abendkasse 10 Euro. Studierende der Trierer Hochschulen haben dank des DiMiDo-Kultursemestertickets mit gültigem Semesterausweis ab 20 Minuten vor Konzertbeginn freien Eintritt. Nur bei ausverkauftem Abend entfällt dieser Anspruch.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln