Jeden Tag was zu Feiern – 2. März

Es gibt immer was zu Feiern

 

Heute ist Mittwoch, der 2. März. Ein Tag voller Ereignisse. Damit Sie auf der Arbeit ein bisschen was den Kollegen zu erzählen haben, haben wir von 5vier.de die wichtigsten Ereignisse für Sie aufgelistet.

Trier/Die Welt. Die Menschheitsgeschichte reicht weit zurück. Kein Wunder das sich jeden Tag etwas herauskristallisiert, das man auch feiern kann.

2Mrz2

Tag der alten Dinge

Nostalgie am Tag der alten Dinge? Fehlanzeige. Legt eure alten Sachen ab und versucht mal etwas Neues. Am Tag der alten Dinger versucht man nämlich der Routine zu entgehen und etwas frischen Wind in den müden Alltag zu bringen. Also: Ab zum Friseur, Haare ab, das Pony kaufen und Pink färben. Vielleicht auch weniger radikal sein und einfach mal wieder ein altes Kleidungsstück, das man lange nicht mehr angezogen hat tragen. So hätte man ein altes Ding zu einem neuen Ding gemacht.

Unabhängigkeit

Der zweite März ist nicht der Unabhängigkeits Tag von uns Deutschen, aber der von Texas. Denn am 2. März 1836 unterschieben die Texaner die Ungültigkeitserklärung und ließen sich zu einer eigenen Republik erklären. Nur acht Jahre später wurde Texas dann zu einem Bundesstaat der USA. Vielleicht ein guter Grund zum Anlass eines echten Texas Barbecues. Alles Gute Texas.

Daniel Craig

Am zweiten März 1968 wurde der britische Schauspieler Daniel Craig geboren. Den meisten ist der Mann mit dem markanten Gesicht wohl als James Bond Nachfolger von Pierce Brosnan bekannt. Mit seinem letzten Bond Streifen „Spectre“ hat er den britischen Geheimagenten vermutlich das letzte Mal gespielt. Jetzt hat er nämlich vor seine Lizenz zum Töten wieder abzugeben. Im Internet wird schon gemutmaßt, wer denn in die großen Fusßspuren von Craig treten wird. Alles Gute zum Geburtstag Daniel.

Namenstage

Desweiteren ist heute der Namenstag von folgenden Personen:  Laila, Agnieszka, Krysztof, Agnessa, Hattie, Karola, Charleen, Serkan, Agneta, Karoline, Karla, Anezka

Euch und allen Trieren einen frohen 2. März.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln