Kanalarbeiten in Ehrang

Ab dem 19. August beginnen die Stadtwerke Trier mit dem 4. Bauabschnitt der Kanalsanierung in Ehrang.

Im letzten Schritt wird der neue Kanal an das vorhandene Kanalnetz angebunden. Dazu ist eine unterirdische Kreuzung der Eisenbahntrasse mittels einer Bohrung („Rohrvortriebverfahren“) auf einer Länge von ca. 150 Meter erforderlich.

Die Startgrube für diese Bohrung wird in der Servaisstraße und die Zielgrube in der Breitenbachstraße hergerichtet. Die Bohrung erfolgt in den Monaten September und Oktober. Die Gesamtmaßnahme ist voraussichtlich bis Ende November abgeschlossen. Der Verkehr wird von dieser Maßnahme nicht beeinträchtigt. Zeitweise können Parkflächen in unmittelbarer Umgebung der Tiefbauarbeiten wegfallen. Die Arbeiten werden eng mit der Deutschen Bahn AG abgestimmt.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln