Bei der 7. Auflage des Trierer Literaturgesprächs fehlte der Stargast – trotzdem sahen 160 Besucher in der Stadtbibliothek eine unterhaltsame Diskussion über die drei wichtigsten amerikanischen Romane des letzten Jahres. Anteil daran hatte vor allem Dave Eggers, an dessen kontroversem ...
Artikel lesen
http://5vier.de/wp-content/plugins/video-thumbnails/default.jpg
Jeder Mensch ärgert sich fast täglich. Doch zu viel und unangemessen verarbeiteter Ärger kann der Gesundheit schaden und sollte dann behandelt werden. Diesem Thema widmen sich Prof. Dr. Georges Steffgen und Prof. Dr. Claus Vögele von der Universität Luxemburg sowie ...
Artikel lesen
Das neue Buch „Aktuelle Gesundheitsthemen: Aus Sicht der Naturheilkunde“ von Heilpraktiker, Medizinjournalist und Lebensmitteltechniker Johannes W. Steinbach wurde herausgegeben. Es beschäftigt sich mit der Wahrnehmung der Naturheilkunde und ihrer Methoden und richtet sich an Patienten sowie Therapeuten.
Artikel lesen
Anke Müller stellt in einem neuen Werk der "111"er Reihe des Emons-Verlags die Sehenswürdigkeiten an der Mosel vor.
Artikel lesen
Verbunden durch die Gewissheit, nicht mehr lange zu leben, entwickelt sich zwischen den krebskranken Teenagern Hazel und Gus erst eine Freundschaft, dann die erste große Liebe...
Artikel lesen
Wolff Christoph Fuss las, diskutierte und stand Rede und Antwort bei seiner Lesung an der Uni.
Artikel lesen
Wolff-Christoph Fuss kommt nach Trier. Er liest am Freitag, 4. Juli, aus seinem Buch „Diese verrückten 90 Minuten – Ein Fuss-Ball Buch".
Artikel lesen
Nur wenige Besucher sahen am Pfingstmontag den Auftritt von Fußball-Geschichtenerzähler Ben Redelings im Mergener Hof. Alle anderen haben etwas verpasst.
Artikel lesen
Am 30. und 31. August findet auf der Saarburg das 2. Saar-Hunsrück Literatur- und Musikfestival statt. Zum ersten Mal wird während dieser Veranstaltung der Saar-Hunsrück-Literaturpreis vergeben.
Artikel lesen
Am 6. Mai erschien der neue Krimi der saarländischen Autorin Elke Schwab. 5vier.de bietet euch hier die Rezension ihres neuesten Werkes.
Artikel lesen
»Scripta Treverorum. Lateinische Spaziergänge durch zwei Jahrtausende Trier« heißt das jüngste Werk des bekannten Münchner Altphilologen Professor Wilfried Stroh, das am vergangenen Freitag im Rheinischen Landesmuseum Trier vorgestellt wurde. Der Stadtführer zeigt lateinische Monumenten aus Triers Vergangenheit.
Artikel lesen