Folgende Meldung erreichte uns: Am Moselradweg bei Zewen wurden am Freitag kurz nacheinander zwei tote Schwäne gefunden. Da der Verdacht besteht, dass die Tiere an der Vogelgrippe verendet sind, birgt die Feuerwehr die Vögel mit dem zuständigen Veterinärsamt unter Einhaltung ... Artikel lesen
Ein Jahr nach Einführung städtischer „Blitzer“ in Trier mit dem Ziel, die Verkehrssicherheit zu erhöhen und den Lärmschutz zu verbessern, zieht das Ordnungsamt Bilanz: Bei den Kontrollen wurden insgesamt 81.300 Verstöße gegen das Tempolimit protokolliert, wobei Verwarnungs- und Bußgelder in ... Artikel lesen
Tempokontrollen vom 4. bis 10. Januar In folgenden Straßen muss in der kommenden Woche mit Kontrollen der kommunalen Geschwindigkeitsüberwachung gerechnet werden: Mittwoch, 4. Januar: Kürenz, Auf dem Petrisberg Donnerstag, 5. Januar: Ruwer, Rheinstraße Freitag, 6. Januar: Trier-Nord, Parkstraße Samstag, 7. ... Artikel lesen
Autofahren ist schwer – unfallfrei anscheinend mehr. Wer denk, dass es um die Weihnachtszeit ruhiger wird und Frieden in die Straßen einkehrt, hat falsch gedacht. Auch diese Woche hatte die Polizei wieder einiges zu tun.   Niederhosenbach: Reh lief in ... Artikel lesen
Folgende Meldung erreichte uns: Am Moselradweg bei Zewen wurden am Freitag kurz nacheinander zwei tote Schwäne gefunden. Da der Verdacht besteht, dass die Tiere an der Vogelgrippe verendet sind, birgt die Feuerwehr die Vögel mit dem zuständigen Veterinärsamt unter Einhaltung ...
Artikel lesen
Ein Jahr nach Einführung städtischer „Blitzer“ in Trier mit dem Ziel, die Verkehrssicherheit zu erhöhen und den Lärmschutz zu verbessern, zieht das Ordnungsamt Bilanz: Bei den Kontrollen wurden insgesamt 81.300 Verstöße gegen das Tempolimit protokolliert, wobei Verwarnungs- und Bußgelder in ...
Artikel lesen
Tempokontrollen vom 4. bis 10. Januar In folgenden Straßen muss in der kommenden Woche mit Kontrollen der kommunalen Geschwindigkeitsüberwachung gerechnet werden: Mittwoch, 4. Januar: Kürenz, Auf dem Petrisberg Donnerstag, 5. Januar: Ruwer, Rheinstraße Freitag, 6. Januar: Trier-Nord, Parkstraße Samstag, 7. ...
Artikel lesen
Autofahren ist schwer – unfallfrei anscheinend mehr. Wer denk, dass es um die Weihnachtszeit ruhiger wird und Frieden in die Straßen einkehrt, hat falsch gedacht. Auch diese Woche hatte die Polizei wieder einiges zu tun.   Niederhosenbach: Reh lief in ...
Artikel lesen
 Aktuell werden E-Mails mit einer im Anhang befindlichen Rechnung tatsächlich existierender Unternehmen an Privatpersonen versandt. In allen Fällen werden unterschiedliche Software-Lizenzen den Kunden in Rechnung gestellt. In der Rechnung ist jeweils ein Link mit dem Namen “ Rechnung herunterladen“ hinterlegt. ...
Artikel lesen
Bombensucher finden statt Blindgängern magnetische Steine Für zwei Stellen auf dem Gelände der Handwerkskammer Trier, an denen Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg vermutet wurden, haben Spezialisten einer Kampfmittelbergungsfirma am frühen Donnerstagnachmittag Entwarnung geben. Nach Grabungen fanden sie statt der vermuteten ...
Artikel lesen
  Junge Menschen, die durch Gewaltdelikte, Alkoholgenuss oder Drogenkonsum aufgefallen sind, zu einer dauerhaften Verhaltensänderung zu führen, ist Ziel des Präventionsprojektes „Gelbe Karte“. Wie soll das geschehen?   Die „Gelbe Karte“ kommt in Betracht, wenn die Schwelle zur Anordnung eines ...
Artikel lesen
Am Mittwoch, 30.11.2016 wurden in der Trierer Fußgängerzone erneut Fahrradkontrollen, mit dem Schwerpunkt auf verbotswidriges Befahren der Fußgängerzone, durchgeführt. Es konnten 10 Radfahrer und 3 PKW-Fahrer/-innen zur Verantwortung gezogen werden. Hierunter befanden sich auch Radfahrer, die bereits bei vergangenen Kontrollen ...
Artikel lesen
Eine stressfreie Erreichbarkeit der historischen Innenstadt an den drei Adventssamstagen im Dezember (03., 10. und 17.12.) ermöglicht ein kostenloser Park & Ride-Service. Entspannt ans Ziel mit Shuttle-Bussen Dank kostenloser Shuttle-Busse ab den P&R-Parkplätzen Messepark, Trier-Nord am Verteilerkreis und Hochschule an ...
Artikel lesen
Wie in den Vorjahren auch sind uniformierte Fußstreifen und Zivilfahnder während des Weihnachtsmarktes verstärkt in der Fußgängerzone unterwegs – für Ihre Sicherheit. Auf ihren Streifengängen achten die Polizisten auch auf potentielle Taschendiebe. Erfahrungsgemäß mischen sich die Langfinger im dichten Gedränge ...
Artikel lesen
Durch einen vermeintlichen Mitarbeiter eines Schlüsseldienstes wurden am Samstag, dem 12.11.2016, am späten Nachmittag, bei einer älteren Dame 2 Türschlösser ausgetauscht. Hierfür wurde ein Betrag von 1.500 € verlangt, entweder sofort in bar oder Zahlung durch EC-Karte. Die Geschädigte verfügte lediglich über ...
Artikel lesen