Körperverletzung und versuchte sexuelle Nötigung

Polizei sucht Zeugen nach Tat am Hauptbahnhof

Am vergangenen Samstag kam es zu einer versuchten sexuellen Nötigung und einer Körperverletzung am Hauptbahnhof. Die Polizei sucht nach Personen, die den Vorfall bezeugen können. Folgende Mitteilung erreichte uns von dem Präsidium.

Nach bisherigen Erkenntnissen gingen zwei 18-jährige Frauen am späten Samstagabend, 16. Juli, über den Trierer Bahnhofsvorplatz. Aus einer Gruppe von Nordafrikanern sprachen Männer die beiden an. Ein 20- und 26-Jähriger aus der Gruppe hätten dabei versucht, die beiden 18-Jährigen unsittlich zu berühren.

Als die beiden Frauen um Hilfe riefen, versuchte ein 20-jähriger Mann, die Männer zur Rede zu stellen. Die Situation mündete in einer Auseinandersetzung, die damit endete, dass der zu Hilfe gerufene 20-Jährige die beiden unbekannten Männern ins Gesicht schlug. Sie wurden medizinisch betreut.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen – wer kann weitere Angaben zum Sachverhalt geben? Hinweise werden erbeten an die Kripo in Trier – 0651/9779-2226 bzw. -2290.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln