Konzert Klaus Hoffmann – Ersatztermin steht fest

Der Ersatztermin für das am vergangenen Samstag (15.03.) ausgefallene Konzert von Klaus Hoffmann in der ehemaligen Reichsabtei St. Maximin Trier steht nun fest!

Neuer Konzerttermin ist Sonntag, 6. April 2014. Veranstaltungsort sowie Einlass- und Beginnzeit bleiben gleich.

Bereits erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit für den Ersatztermin, können aber auch, sollte dieser nicht wahrgenommen werden können, bis zum 4. April 2014 bei der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Weiterhin gibt es für den neuen Termin noch Tickets im Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen und bei KARTENVORVERKAUF TRIER!

Ein Barhocker, ein Flügel, ein Pianist, eine Gitarre und ein Erzähler. Der Grandseigneur des deutschen Chansons Klaus Hoffmann singt auf unnachahmliche Art seine schönsten Lieder aus vier Jahrzehnten live auf der Bühne. Die Geschichte seiner Autobiographie mit dem Titel „Als wenn es gar nichts wär“ bestimmen dabei den Erzählfluss.

Was der Schauspieler einst begann, trägt der Sänger und Autor in zwei Stunden in verdichteter Weise vor. Dabei besinnt sich Klaus Hoffmann auf seine Wurzeln, sowohl was die Thematik angeht, als auch das musikalische Zusammenspiel: Gesang, Gitarre und Flügel als Fortsetzung einer minimalistischen Chanson-Tradition. Der Sänger persönlicher denn je, mit seinem Freund und Duo-Partner Hawo Bleich, Klaus Hoffmann ganz nah am Publikum und ganz er selbst. Ein großer Wurf, mit kleinsten theatralischen Mitteln. Gespannt kann der aufmerksame Zuhörer beobachten, dass Hoffmann reifer geworden ist, doch er bleibt das große Kind. Mit allen komisch-bissigen Miniaturen, die Hoffmanns Charme ausmachen.

 

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln