Kreisliga A – Die Vorschau: Abstiegskampf in Pellingen und Welschbillig

Kreisliga A

Der 13. Spieltag der Kreisliga A findet aufgrund der englischen Woche bereits am morgigen Mittwoch statt. Im Kampf gegen den Abstieg muss die SG Franzenheim vor heimischem Publikum gegen den direkten Konkurrenten DJK St. Matthias Trier antreten. 5vier.de wird vor Ort sein und berichten. Beide Teams stehen mit neun Punkten und jeweils einer Tordifferenz von minus zehn auf einem Abstiegsplatz. Franzenheim konnte am vergangenen Spieltag keine Punkte aus Könen entführen und erhofft sich mehr Glück beim Spiel gegen die Trierer. Diese hatten am vergangenen Wochenende spielfrei.

Eine weitere Partie im Zeichen des Abstiegskampfes findet in Welschbillig statt. Die Spielgemeinschaft empfängt die SG Serrig und hofft den zweiten Sieg einfahren zu können. Sollte dies nicht gelingen, wird es für die Welschbilliger schwer den letzten Platz, derzeit mit vier Punkten, zu verlassen. Die Serriger würden sich bei einem Sieg Luft auf die Abstiegsränge verschaffen. Sie stehen momentan mit 12 Punkten auf dem letzten Nichtabstiegsplatz. Eine spannende Partie ist hier vorprogrammiert!

Einen Platz und zwei Punkte vor Serrig steht der SV Tawern. Tawern muss sich am Mittwochabend bei der Spielgemeinschaft aus Ehrang beweisen. Die SG, mit 22 Punkten auf Rang drei, will Anschluss auf den Spitzenreiter TuS Mosella Schweich II halten. Sollte die SG Ehrang das Spiel gewinnen, käme sie bis auf einen Zähler an die TuS ran. Verliert der SV Tawern, rücken die Abstiegsplätze immer näher.

Alle Partien im Überblick:

Mittwoch, 13.10.2010

SV Konz II – SV Mehring II 19.30 Uhr

FC Könen – SV Pölich-Schleich 19.30 Uhr

SV Fortuna Fell – SV Morscheid 19.30 Uhr

SG Welschbillig – SG Serrig 19.30 Uhr

TuS Mosella Schweich II – SG Ruwertal Kasel 19.30 Uhr

SV Langsur – TuS Schillingen 19.30 Uhr

SG Ehrang – SV Tawern 19.30 Uhr

SG Franzenheim – DJK St. Matthias Trier 19.30 Uhr

SG Zerf – SPIELFREI

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln