Kreisliga A Trier/Saarburg: Spitzenteams feiern Siege

Zusammenfassung

An der Spitze der Tabelle geht es eng zu. Beide Titelaspiranten gewannen ihre Partien am 21. Spieltag und sorgen weiter für Spannung. Im Tabellenkeller feiert Konz II einen wichtigen Auswärtssieg. 

St. Matthias verteidigt die Tabellenführung (Foto: 5vier-Archiv)
St. Matthias verteidigt die Tabellenführung (Foto: 5vier-Archiv)

Während der Verfolger aus Ralingen die Aufgabe gegen die SG Pölich-Schleich mit 4:0 souverän löste gelang dem Tabellenführer DJK St. Matthias Trier ein 2:1-Heimerfolg über den SV Tawern. Mit 52 bzw. 50 Punkten gehen beide Mannschaften in die heiße Schlussphase der Saison. Jeder Ausrutscher in den verbleibenden fünf Partien kann eine Vorentscheidung bedeuten. Auch im Kampf um den Klassenerhalt kann von einer Entscheidung noch lange keine Rede sein. Dabei sorgte der SV Konz II für die größte Überraschung des Spieltages. Das Team von Marco Muhsweiler gelang ein 2:0-Auswärtssieg über die Spvgg. Trier-Zewen und hat nun 21 Punkte auf dem Konto. Bei 21 Punkten stehen auch die direkten Tabellennachbarn aus Pölich und Nittel. Spannung und Zittern bis zum Schluss ist somit vorprogrammiert. Die SG Fell hat trotz des dritten Saisonsieges nur noch geringe Chancen auf den Klassenverbleib.

Alle Ergebnisse im Überblick

  • SG Kordel- TuS Mosella Schweich II 1:2
  • SG Pellingen- SG Nittel 0:0
  • SG Fell- SG Ehrang 3:2
  • DJK St. Matthias Trier- SV Tawern 2:1
  • SV Morscheid- TuS Schillingen 2:0
  • SG Ralingen- SG Pölich-Schleich 4:0
  • SG Trier-Zewen- SV Konz II 0:2

 

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln