Kreisliga – die Vorschau: Abstiegskampf in Langsur, Ehrang auf dem Weg nach oben?

Kreisliga A

In der Kreisliga A spielt der Tabellenerste TuS Mosella Schweich II an diesem kalten Wochenende gegen den Tabellenvorletzten SV Langsur. Für die Schweicher geht es darum, die Tabellenführung zu behalten. Bei einer Niederlage würde den Verfolgern Mehring II und Ehrang jeweils ein Unentschieden reichen, um sich die Spitze zu sichern. Der Sportverein aus Langsur wird alles daran setzen, Punkte im Abstiegskampf einzufahren. Zur Zeit steht der SV mit acht Punkten und einer Tordifferenz von minus neun auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Der Verfolger der TuS Mosella, die SG Ehrang, muss sich an diesem 14. Spieltag vor heimischen Publikum gegen die SG Welschbillig beweisen. Die Welschbilliger, momentan Tabellenletzte mit sieben Punkten, haben bereits neun Niederlagen zu verzeichnen. Es steht ihnen nun ein schweres Spiel gegen den Tabellendritten bevor.

Ein schweres Spiel steht auch der SG Franzenheim bevor. Die Spielgemeinschaft tritt zuhause gegen den SV Fortuna Fell an. Nachdem nun auch noch Spielmacher Demaj aufgrund der roten Karte im vergangenen Spiel fehlt, wird es schwer gegen die Feller Punkte einzufahren. Sie gewannen schließlich am Mittwochabend mit 4:0 gegen Morscheid und stehen im gesicherten Mittelfeld. Es erwartet uns somit ein spannendes Spiel.

Alle Partien in der Übersicht:

Samstag, 16.10.2010

SV Langsur – TuS Mosella Schweich 17.00 Uhr

SV Mehring II – FC Könen 17.30

Sonntag, 17.10.2010

DJK St. Matthias Trier – SG Zerf 14.30 Uhr

TuS Schillingen – SV Pölich-Schleich 14.30 Uhr

SG Ruwertal Kasel – SV Morscheid 14.30 Uhr

SG Ehrang – SG Welschbillig 14.30 Uhr

SG Franzenheim – SV Fortuna Fell 14.30 Uhr

SG Serrig – SV Konz II 15.00 Uhr

SV Tawern – SPIELFREI

Kreisliga B

Mosel/Hochwald

In der Kreisliga B Mosel/Hochwald trifft die SG Zerf II auf die DJK Pluwig-Gusterath. Für Zerf wird es Zeit, Punkte gegen den Abstieg zu sammeln. Sie befinden sich mit nur vier Punkten und der schlechtesten Tordifferenz der Liga (minus 21) auf dem letzten Platz. Pluwig dagegen würde bei einem Sieg Anschluss an die Aufstiegsränge halten.

Ein Duell der Aufstiegskandidaten steht am Wochenende in Reinsfeld an. Der Tabellendritte empfängt den Tabellenführer SG Geisfeld. Geisfeld hat bisher kein Spiel verloren und hat zusätzlich die beste Defensive der Liga. Somit wird es für Reinsfeld schwer, den dritten Tabellenplatz zu verteidigen.

Bei einer Niederlage der TuS Reinsfeld wäre es für die SSG Kernscheid möglich, auf einen Aufstiegsplatz zu gelangen. Derzeit steht die SSG mit 20 Punkten direkt dahinter. Am Samstag muss sie sich gegen den SV Gutweiler beweisen.

Alle Partien in der Übersicht:

Samstag, 16.10.2010

SG Mandern – SG Züsch-Neuhütten 16.00 Uhr

Sonntag, 17.10.2010

TuS Reinsfeld – SG Geisfeld 14.30 Uhr

SG Farschweiler – SV Kell 14.30 Uhr

Hermeskeiler SV – SG Gusenburg 14.30 Uhr

SG Issel – SG Schleidweiler 14.30 Uhr

SG Zerf II – DJK Pluwig-Gusterath 14.30 Uhr

SSG Kernscheid – SV Gutweiler 14.30 Uhr

SG Osburg – SPIELFREI

Trier/Saar

In der Kreisliga B Trier/Saar spielt der SV Trier-Irsch beim Sportverein aus Ayl. Die Ayler stehen mit 21 Punkten auf einem der vier Aufstiegsplätze. Die Trier-Irscher befinden sich mit 18 Zählern direkt dahinter. Sollten sie gegen Ayl gewinnen, würden sie mit ihnen gleichziehen und mit Glück auf einen Aufstiegsplatz gelangen.

Unmittelbar hinter Trier-Irsch steht der SV Wiltingen. Sie spielen vor heimischen Publikum gegen die TuS aus Trier Euren, die mit sieben Punkten Schlusslicht der Tabelle sind. Gewinnen die Wiltinger, könnten sie einen Sprung nach vorne machen. Die Eurener würden mit einem Sieg den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze schaffen.

Mit zehn Zählern ebenfalls im Abstiegskampf befindet sich der SV Wasserliesch/Oberbillig. Der SV spielt am kommenden Wochenende gegen die Spielgemeinschaft aus Trier-Zewen. Für beide sind Punkte im Kampf gegen den Abstieg von großer Bedeutung. Sowohl Trier-Zewen als auch der Sportverein aus Wasserliesch/Oberbillig würde sich aus der Abstiegszone entfernen.

Alle Partien in der Übersicht:

Samstag, 16.10.2010

FSV Trier-Tarforst II – SV Trier-Olewig 19.00 Uhr

Sonntag, 17.10.2010

SV Sirzenich II – SG Temmels 14.30 Uhr

SV Ayl – SV Trier-Irsch 14.30 Uhr

SG Trier-Zewen – SV Wasserliesch/Oberbillig 14.30 Uhr

SV Wiltingen – TuS Trier Euren 14.30 Uhr

SV Tawern II – SPIELFREI

Kreisliga C

Saar

In der Kreisliga C Saar muss der Tabellendritte SG Ockfen II gegen den Tabellensechsten FC Kommlingen ran. Die zweite Mannschaft der SG würde bei einem Sieg ihren Vorsprung auf die Nichtaufstiegsplätze ausbauen. Sollten die Kommlinger gewinnen, würden sie Anschluss an die Aufstiegsplätze halten. Eine weitere Partie findet in Franzenheim statt. Die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft empfängt den SV Wawern. Es steht ein spannendes Spiel bevor, da Wawern mit einem Sieg auf die Aufstiegsplätze gelangen könnte und Franzenheim wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg benötigt.

Alle Partien in der Übersicht:

Sonntag, 17.10.2010

SG Ockfen II – FC Kommlingen 12.30 Uhr

SG Trier-Zewen II – SG Post-Sport-Telekom-Trier 12.30 Uhr

SG Franzenheim II – SV Wawern 12.30 Uhr

SG Serrig II – SV Konz III 13.00 Uhr

SV Krettnach II – SG Temmels II 14.30 Uhr

VfL Trier – DJK Trassem 14.30 Uhr

SG Freudenburg – SPIELFREI

Trier/Eifel

Der Tabellenführer der Kreisliga C Trier/Eifel, SSG Mariahof Trier, spielt am kommenden Wochenende bei der Zweitvertretung der SG Ralingen. Mariahof würde bei einem Sieg die Führung ausbauen. Ralingen könnte auf einen Aufstiegsplatz gelangen, jedoch nur bei einer Niederlage des FSV Trier-Kürenz. Der FSV empfängt auf heimischem Boden den Tabellenletzten SV Udelfangen II. Die zweite Mannschaft des Sportvereins benötigt unbedingt die ersten Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Sollten ihnen ein Sieg gelingen, müsste Kürenz seinen Aufstiegsplatz an die SG Ralingen II abgeben.

Alle Partien in der Übersicht:

Samstag, 16.10.2010

SV Langsur II – TSG Trier-Biewer 15.00 Uhr

Sonntag, 17.10.2010

SG Ehrang II – SV Trier-Olewig II 12.30 Uhr

FSV Trier-Tarforst III – Polizei SV Trier 13.00 Uhr

SG Ralingen II – SSG Mariahof Trier 14.30 Uhr

FSV Trier-Kürenz – SV Udelfangen II 14.30 Uhr

SV Trier-West-Euren – SV Trier-Irsch II 14.30 Uhr

SV Alemannia Trier – Spvgg Trier 14.30 Uhr

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln