Kreisliga: Spannende Spiele – Topspiel in Farschweiler

Kreisliga A

Am Sonntag stehen in der Kreisliga A wieder einige interessante und spannende Begegnungen auf dem Plan. Nachdem die zweite Mannschaft des SV Konz am vergangenen Wochenende einen klaren 4:0-Sieg über Serrig verzeichnen konnte, muss sie nun gegen den SV Morscheid antreten. Konz ist nun mit drei Punkten Rückstand hinter Schweich auf dem zweiten Tabellenplatz. Mit einem Sieg würden sie der Tabellenspitze immer näher rücken. Morscheid befindet sich derzeit mit 22 Punkten auf dem achten Platz und somit im gesicherten Mittelfeld. Für Konz wird es ein wichtiges Spiel, um an einem Aufstiegsplatz dranzubleiben.

Der Tabellenführer TuS Mosella Schweich II muss sich gegen die SG Franzenheim beweisen. Es ist eine spannende Partie, da Schweich sich auf dem ersten und somit einem Aufstiegsplatz befindet, wohingegen die SG auf Rang 15, einem Abstiegsplatz, steht. Nachdem sie am vergangenen Wochenende souverän mit 4:1 gegen Welschbillig gewann, wäre es nun möglich mit einem Sieg über den Spitzenreiter die Abstiegszone zu verlassen. Es wird jedoch ein schweres Spiel für die Spielgemeinschaft, die wohl mit einem Punktgewinn sehr zufrieden wäre.

Und auch in Serrig wird am kommenden Sonntag gekickt. Der SV Pölich-Schleich ist zu Gast bei der Spielgemeinschaft. Pölich steht genau wie Morscheid im gesicherten Mittelfeld. Nachdem sie erfolgreich in die Saison gestartet sind, hat sich der Abstand zu den Aufstiegsplätzen zunehmend vergrößert. Für die SG Serrig, die sich momentan in der unteren Tabellenhälfte auf dem ersten Abstiegsplatz befindet, wird es ein Spiel voller Spannung, da sie den Tabellenkeller verlassen könnten.

Alle Partien in der Übersicht:

Samstag, 30.10.2010

SV Mehring II – SG Welschbillig 17.30 Uhr

Sonntag, 31.10.2010

DJK St. Matthias Trier – SV Fortuna Fell 14.30 Uhr

SV Morscheid – SV Konz II 14.30 Uhr

SG Ehrang – SV Langsur 14.30 Uhr

SG Franzenheim – TuS Mosella Schweich II 14.30 Uhr

SV Mehring II – SG Welschbillig 14.30 Uhr

SV Tawern – FC Könen 15.00 Uhr

SG Serrig – SV Pölich-Schleich 15.00 Uhr

TuS Schillingen – SG Zerf 17.00 Uhr

SG Ruwertal Kasel – SPIELFREI

Kreisliga B

Mosel/Hochwald

Topspiel der Kreisliga B Mosel/Hochwald ist die Partie zwischen der SG Geisfeld und der SG Farschweiler. Für die Spielgemeinschaft aus Farschweiler wird es schwer, da Geisfeld immer noch ungeschlagen auf dem ersten Platz der Tabelle verweilt. Farschweiler belegt mit zehn Punkten weniger den zweiten Platz direkt dahinter. Ob Geisfeld den ersten Punktverlust verzeichnen muss, bleibt abzuwarten.

Fünf Punkte hinter dem Tabellenzweiten, auf dem ersten Nichaufstiegsplatz, befindet sich die DJK Pluwig-Gusterath. Sie muss sich am Sonntag bei der Zweitvertretung der SG Osburg beweisen. Die DJK könnte einen großen Schritt auf einen Aufstiegsplatz machen, es kommt jedoch darauf an, wie der Konkurrent aus Kernscheid sich schlägt. Osburg steht mit elf Punkten auf dem vorletzten Platz. Sie müssen punkten um einen möglichen Abstieg zu verhindern.

Auch der SV Gutweiler, der sich mit nur einem Punkt und zwei Plätzen vor Osburg befindet, muss an diesem Wochenende punkten, um sich ins gesicherte Tabellenmittelfeld zu retten. Sie spielen beim Tabellenletzten, der SG Zerf II, die bisher nur einen Sieg und ein Unentschieden einfahren konnten. Weitere Punkte wären für die Spielgemeinschaft von großer Bedeutung.

Alle Partien in der Übersicht:

Samstag, 30.10.2010

SG Züsch-Neuhütten – SG Gusenburg 18.00 Uhr

Sonntag, 31.10.2010

TuS Reinsfeld – SG Schleidweiler 14.30 Uhr

SG Osburg II – DJK Pluwig-Gusterath 14.30 Uhr

SG Farschweiler – SG Geisfeld 14.30 Uhr

Hermeskeiler SV – SV Kell 14.30 Uhr

SG Issel – SSG Kernscheid 14.30 Uhr

SG Zerf II – SV Gutweiler 14.30 Uhr

SG Mandern – SPIELFREI

Trier/Saar

In der Kreisliga B Trier/Saar empfängt der SV Trier-Irsch den Sportverein aus Oberemmel. Trier-Irsch steht mit 21 Punkten auf dem ersten Aufstiegsplatz. Wenn sie ihren Platz verteidigen wollen, müssen sie gegen den Tabellenvorletzten einen Sieg einfahren. Jedoch wird Oberemmel alles daran setzen, gegen den Aufstiegskandidat zu punkten, da sie sich zur Zeit mit zehn Punken, genau wie der Tabellenletzte Trier Euren, im Tabellenkeller befinden.

Der Verfolger des SV Trier-Irsch, der Sportverein aus Wiltingen, hofft auf einen Punktverlust der Trierer. Sie befinden sich in der Tabelle unmittelbar hinter den Aufstiegsplätzen. Sollte Trier-Irsch keinen Sieg einfahren, sondern nur ein Unentschieden oder sogar eine Niederlage, müssten sie bei einem Sieg der Wiltinger über die SG Trier-Zewen den Aufstiegsplatz an sie abtreten. Zewen belegt den neunten Tabellenplatz und steht derzeit sicher im Mittelfeld.

Es gibt an diesem Wochenende noch weitere Verfolger, die auf einen Aufstiegsplatz hoffen. Die SG Wincheringen, Tabellensechster, empfängt den unmittelbaren Tabellennachbarn SV Trier-Olewig. Beide könnten mit ein wenig Glück einen Aufstiegsrang erreichen. Doch es hängt alles davon ab, wie der Sportverein aus Trier-Irsch sich gegen den SV Oberemmel schlägt.

Alle Partien in der Übersicht:

Sonntag, 31.10.2010

SV Tawern II – SG Temmels 13.00 Uhr

SV Sirzenich II – SV Wasserliesch/Oberbillig 14.30 Uhr

SG Wincheringen – SV Trier-Olewig 14.30 Uhr

SG Newel – SV Udelfangen 14.30 Uhr

SV Trier-Irsch – SV Oberemmel 14.30 Uhr

SV Wiltingen – SG Trier-Zewen 14.30 Uhr

FSV Trier-Tarforst II – TuS Trier Euren 15.15 Uhr

SV Ayl – SPIELFREI

Kreisliga C

Saar

In der Kreisliga C Saar treffen am kommenden Sonntag zwei Aufstiegskandidaten aufeinander. Die SG Ockfen II tritt gegen die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft aus Temmels an. Beide Mannschaften befinden sich auf einem Aufstiegsplatz und wollen ihren Vorsprung ausbauen. Wem dies gelingt, zeigt sich am kommenden Sonntag um 12.30 Uhr auf dem Rasenplatz in Irsch. Eine weitere Partie der Kreisliga C Saar, bei der es sich um den Abstieg dreht, findet in Pellingen statt. Die Spielgemeinschaft empfängt, nachdem sie am vergangenen Wochenende mit dem 2:1-Auswärtserfolg den zweiten Saisonsieg einfahren konnte, die SG Trier-Zewen II. Sollten sie den nächsten Sieg einfahren können, würden sie einen wichtigen Schritt aus dem Tabellenkeller machen.

Alle Partien in der Übersicht:

Sonntag 31.10.2010

SG Ockfen II – SG Temmels II 12.30 Uhr

SG Franzenheim II – SG Trier-Zewen II 12.30 Uhr

SG Serrig II – FC Kommlingen 13.00 Uhr

SV Krettnach II – SG Post-Sport-Telekom-Trier 14.30 Uhr

VfL Trier – SV Wawern 14.30 Uhr

SG Freudenburg – SV Konz III 14.30 Uhr

DJK Trassem – SPIELFREI

Trier/Eifel

In der Kreisliga C Trier/Eifel trifft der Spitzenreiter SSG Mariahof Trier auf den Tabellensechsten SV Trier-West-Euren. Euren wird versuchen einen Punktgewinn einzufahren, da sie somit den Aufstiegsplätzen näher rücken würden. Es wird jedoch sehr schwer, da der Tabellenführer erst eine Saisonniederlage und zehn Siege zu verzeichnen hat. Ein weiterer Aufstiegskandidat ist die Alemannia aus Trier. Sie steht mit 25 Punkten auf Tabellenplatz vier. Am kommenden Wochenende könnten sie mit einem Sieg gegen den Tabellenletzten SV Udelfangen II, den Sprung auf einen Aufstiegsplatz schaffen. Udelfangen will jedoch den ersten Sieg einfahren, nachdem sie sich am vergangenen Wochenende den ersten Punktgewinn beim 4:4-Unentschieden gegen Trier-West-Euren gesichert haben.

Alle Partien in der Übersicht:

Samstag, 30.10.2010

SG Ralingen II – SV Trier-Olewig II 18.00 Uhr

SV Alemannia Trier – SV Udelfangen II 19.00 Uhr

Sonntag, 31.10.2010

SG Ehrang II – SV Langsur II 12.30 Uhr

SV Trier-Irsch II – Spvgg Trier 12.30 Uhr

FSV Trier-Tarforst III – TSG Trier-Biewer 13.00 Uhr

FSV Trier-Kürenz – Polizei SV Trier 14.30 Uhr

SV Trier-West-Euren – SSG Mariahof Trier 14.30 Uhr

Stichworte:

Kommentare (2)

Antworten | Trackback URL | RSS

  1. Daniel sagt:

    zur INFO für die redaktion, bzgl. der auf- und absteiger:

    http://www.fv-rheinland.de/html/Kreise/7_Trier-Saarburg/Spielbetrieb_Senioren/Auf_-_Abstiegsregelung/spielbetrieb_senioren6/cs_7411.html

    könnt ihr ja mal anpassen…

    gruß
    daniel
    Anm. d. Red.: Hallo Daniel, danke für den Hinweis. Wir werden das entsprechend berücksichtigen.

  2. DJDARK sagt:

    und wieder nichts über die C-Klasse Mosel/Hochwald…..

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln