Kreisligen: Fell mit Fehlstart – Wiltingen weiter ungeschlagen – Reinsfeld lässt Federn

Englische Wochen in den Kreisligen A und B: Der dritte Spieltag der beiden Spielklassen stand deshalb schon am gestrigen Mittwoch und dem heutigen Donnerstag auf dem Programm.

Kreisliga A:

Staffel Trier-Saarburg

In der Kreisliga A muss der vermeintliche Topfavorit auf den Aufstieg – der SV Fortuna Fell – mit einem kleinen Fehlstart in die Saison leben. Nach dem 0:0 gegen den SV Pölich-Schleich am ersten Spieltag und dem spielfreien Wochenende verlor die Truppe von Gregor Steffes das Auswärtsspiel gegen den TuS Schillingen deutlich mit 2:4. Mit einem Punkt nach zwei Spielen ist die Fortuna derzeit nur 14. und damit weit hinter den Erwartungen zurück. Neuer Tabellenführer – zumindest für einen Tag – ist der SV Mehring II. Mehring gewann gegen den SV Langsur mit 3:1 und führt mit sieben Punkten die Tabelle an. Dank des besseren Torverhältnisses steht der Sportverein vor dem SV Pölich-Schleich, der derzeit den zweiten Platz belegt. Die Möglichkeit an beiden vorbei zu ziehen hat heute Abend noch der TuS Mosella Schweich II. Schweich spielt um 19.30 Uhr bei der DJK St. Matthias Trier und kann bei einem Sieg ungeschlagen mit neun Punkten wieder den Spitzenplatz der Tabelle einnehmen. Letzter ist die SG Welschbillig. Die Sportgemeinschaft verlor in Tawern beim SV von Trainer Markus Müller mit 1:2 und wartet weiter auf den ersten Punkt der Saison.

Foto: Kampf war auch heuer Trumpf in den Kreisligen

SG Franzenheim – SG Ehrang 1:1

„Wir haben alles gesehen, was ein gutes Fußballspiel braucht,“ sagt Jürgen Kugel, Trainer der SG Franzenheim nach dem Unentschieden gegen Ehrang. „Theatralik auf dem Platz und von außen, harte Zweikämpfe, eine gelb-rote Karte und zwei Strafstöße“, zählt er auf und fasst zusammen: „Das ist Fußball.“ Ehrang war über das gesamte Spiel verteilt eigentlich die bessere Mannschaft. Geschwächt aber durch eine Gelb-Rote Karte, konnten sie die Überlegenheit nicht in Zählbares ummünzen. Im Gegenteil: durch einen Strafstoß konnte Franzenheim sogar in der 76. Minute durch Andreas Hennen die Führung erzielen. „Mit ein wenig Cleverness hätten wir das 1:0 halten können, aber ich bin dennoch zufrieden mit dem Punkt und unserem Saisonstart“, sagte Kugel abschließend. Tatsächlich konnte seine Mannschaft das 1:1 nicht verhindern. Durch einen weiteren Strafstoß traf Frank Peter Thömmes zum Ausgleich.

SG Serrig – SG Zerf 3:2

In einem eher schwachen Spiel mit turbulenter Schlussphase siegte die SG Serrig knapp mit 3:2. Dabei bewies Stephan Hartstein – Trainer von Serrig – ein goldenes Händchen mit seinen Wechseln: Sowohl Manuel Kramp (87.) als auch Sven Tatsch (75.) waren nach ihren Einwechslungen für die Truppe aus Serrig erfolgreich. Für die Saar-SG konnte Dominic Lahr ein weiteres Tor erzielen. Zerf hatte sich zwischenzeitlich – durch einen Treffer von Tobias Moßmann – auf 1:2 ran gekämpft, musste jedoch dann den Treffer zum 3:1 hinnehmen und konnte in der 90. Minute nur noch durch Nico Göler auf 3:2 verkürzen. Dietmar Großmann – Trainer von Zerf – sagte nach dem Spiel: “Insgesamt geht der Sieg in Ordnung. Wenn man es nach drei Standardsituationen nicht schafft, Gegentore zu verhindern, muss man damit leben, dass man eben nicht gewinnt. Der Saisonstart ist zwar missglückt, aber wir haben trotzdem noch genug Zeit, jetzt den Anschluss zu finden. Saisonziel bleibt weiterhin Platz fünf.“

Die weiteren Ergebnisse:

SV Tawern – SG Welschbillig 2:1

TuS Schillingen – SV Fortuna Fell 4:2

SG Ruwertal Kasel : FC Könen 1:1

SV Pölich-Schleich – SV Konz II 2:0

SV Mehring II – SV Langsur 3:1

SV Morbach – spielfrei

Heute Abend spielen noch:

DJK St. Matthias Trier – TuS Mosella Schweich II 19.30 Uhr

Kreisliga B:

Staffel Mosel/Hochwald

In der Kreisliga B kam es am Mittwoch zu einer kleinen Überraschung. Reinsfeld musste bei der 2:4-Niederlage gegen Kernscheid Federn lassen. Neuer Tabellenführer ist die SG Issel, die gegen Zerf II deutlich mit 0:3 gewann. Zerf II steht damit weiterhin ohne Punkte auf dem letzten Platz.

SG Zerf II – SG Issel 0:3

Deutlich und verdient fiel die Heimniederlage der zweiten Garde des SG Zerf aus. Zu keinem  Zeitpunkt hatte Zerf die Chance, die SG Issel wirklich in Bedrängnis zu bringen. Die Sportgemeinschaft wiederum durfte nach 28 Minuten jubeln als Philipp Jost per Elfmeter zum 0:1 traf. Nach der Halbzeit konnte Fitim Kopili auf 0:2 erhöhen. Issel – zu diesem Zeitpunkt drückend überlegen – konnte am Ende gar auf 0:3 erhöhen. Torschütze: Marc Ossen.

SG Mandern – DJK Pluwig-Gusterath 0:3:

Schon in der zweiten Minute musste Sven Klas – Torwart des SG Mandern – zum ersten Mal hinter sich greifen. Aber nicht der Gegner hatte ihn bezwungen, sondern Stefan Michels, sein Teamkollege mit einem Eigentor. Kurz vor der Halbzeit dann ein weiterer Rückschlag für die Gastgeber, als Alexander Konz per Elfmeter für das 0:2 sorgte. Mandern versuchte zwar, den Anschlusstreffer zu erzielen, brachte jedoch nichts Zählbares zustande. Jan Badar traf in der 80. Minute abschließend zum 3:0-Endstand für Pluwig-Gusterath, das damit auf Platz Zwei der Tabelle vorstoßen.

Die weiteren Ergebnisse:

TuS Reinsfeld SSG Kernscheid 2:4

SG Osburg II – SV Gutweiler 2:0

SG Farschweiler – SG Schleidweiler 2:1

SG Mandern – DJK Pluwig-Gusterath 0:3

SG Gusenburg – SV Kell 2:1

SG Zerf II – SG Issel 0:3

Heute Abend noch die Partie:

Hermeskeiler SV – SG Geisfeld 18.45

Staffel Trier/Saarburg:

Auf Platz eins der Tabelle steht nach dem dritten Spieltag der SV Wiltingen. Mit drei Siegen und damit neun Punkten ist der Sportverein durchaus erfolgreich in die Saison gestartet, muss aber im nächsten Spiel gegen den SV Ayl antreten. Der ist nach einer Niederlage gegen die SG Temmels auf den vierten Platz zurückgefallen. Überraschend Letzter ist der TuS Trier Euren. Nach dem Abstieg aus der A-Klasse in der letzten Spielzeit kommt die Mannschaft auch in dieser Saison nicht gut in Tritt.

Die Ergebnisse des Spieltags:

SG Newel – SV Trier-Olewig 4:3

FSV Trier-Tarforst II – SG Trier-Zewen 1:2

SG Wincheringen- TuS Trier Euren 7:1

SV Ayl – SG Temmels 3:5

SV Wiltingen – SV Sirzenich II 4:1

SV Trier-Irsch – spielfrei

Heute Abend spielen noch:

SV Tawern II – SV Wasserliesch/Oberbillig 19:30 Uhr

(es) Foto: Anna Lena Bauer

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln