Kreisligen: Topspiel in Kreisliga A – Kreisliga B: Euren in Udelfangen – Kreisliga C dritter Spieltag

Nach der englischen Woche für die Kreisligen A und B findet nun auch der dritte Spieltag für die C-Spielklassen auf Kreisebene statt.

Kreisliga A:

Nach dem 4:2-Sieg bei der DJK St. Matthias Trier am Donnerstagabend ist der TuS Mosella Schweich wieder Spitzenreiter der Kreisliga A. Jetzt müssen die Moselaner am Sonntag zum nächsten Auswärtsspiel beim SV Pölich-Schleich. Damit spielt der Erste gegen den Dritten – Topspiel in der höchsten Kreisklasse.

Der schwach in die Saison gestartete SV Fortuna Fell muss zu einem schweren Auswärtsspiel nach Zerf. Beide Mannschaften stehen derzeit mit einem Punkt auf Abstiegsplätzen und brauchen deshalb dringend einen Sieg, um den Anschluss an die oberen Plätze nicht schon jetzt zu verlieren. “Natürlich ist es noch früh in der Saison, aber trotzdem ist das für die Spieler nicht leicht. Fell ist aber nicht unschlagbar: Das hat Schillingen am Mittwoch gezeigt“, sagt Trainer Dietmar Großmann, Trainer vom SG Zerf. “Die Feller werden auf unsere Fehler warten, aber den Gefallen werden wir ihnen nicht tun. Es wird personelle Änderungen zum letzten Spiel bei uns geben.“

Nicht leicht hat es der FC Könen. Die Truppe von Reimund Lutz spielt am Sonntag gegen den SV Konz II und darf dann aufgrund eines verlegten Spiels außerhalb des Spieltags direkt am Dienstagabend wieder gegen Welschbillig ran. Lutz: “Ziel ist es trotz dieser Umstände ohne Niederlage zu bleiben.“ Dass der FC Könen dazu in der Lage ist, zeigte der Aufsteiger schon: Platz sechs mit vier Punkten ist ein zufriedenstellendes Ergebnis. “Der Saisonstart ist geglückt“, lobt auch der Trainer. Eine noch größere Überraschung ist die Sportgemeinschaft Franzenheim mit Trainer Jürgen Kugel. Platz vier mit fünf Punkten kann die Truppe bisher für sich verbuchen. Sie hofft auch am Sonntag gegen die SG Ruwertal Kasel im Auswärtsspiel auf weitere Punkte. “Wo die Reise hingeht, war am Anfang der Saison ja nicht so ganz klar. Aber jetzt heißt es, auf dem Teppich zu bleiben und genau so weiter zu arbeiten. Ziel ist es weiterhin sich in der Mitte der Tabelle einzupendeln“, sagt Kugel dazu.

Foto: Die SG Zerf steht schon am Anfang der Saison unter Druck.

Alle Partien in der Übersicht:

Sonntag, den 29.08.2010

SV Konz II – FC Könen   12.15 Uhr
TuS Schillingen – SV Mehring II   14.30 Uhr
SG Ruwertal Kasel – SG Franzenheim   14.30 Uhr
SV Morscheid – SV Langsur   14.30 Uhr
SV Pölich-Schleich – TuS Mosella Schweich II   14.30 Uhr
SG Zerf – SV Fortuna Fell   14.30 Uhr
SV Tawern – DJK St. Matthias Trier   15.00 Uhr
SG Serrig – SG Ehrang   15.00 Uhr
SG Welschbillig – spielfrei

Dienstag, 31. August – Verlegte Spiele außerhalb des Spieltags

FC Könen – SG Welschbillig   19.30 Uhr

Mittwoch, 1. September – Verlegte Spiele außerhalb des Spieltags

SV Tawern – SV Konz II   19.30 Uhr

Kreisliga B:

Staffel Mosel Hochwald:

Die SG Mandern hat ein schweres Spiel vor sich: Der Spitzenreiter kommt. Die SG Issel kommt ungeschlagen mit sieben Punkten (zwei Siege und ein Unentschieden) im Gepäck zur Sportgemeinschaft. Drei Mannschaften warten in dieser Staffel noch auf Punkte. Sowohl die SG Zerf II, der Hermeskeiler SV als auch der SV Kell starteten mit drei Niederlagen in die Saison und sind auf Wiedergutmachung aus. Kell empfängt schon Samstag die SG Schleidweiler. Hermeskeil hat mit der SSG Kernscheid den derzeitig Achtplatzierten zu Gast. Zerf II hat ein schweres Auswärtsspiel beim SG Farschweiler. Die ist – mit sieben Punkten – Dritter.

Alle Spiele in der Übersicht:

Samstag, den 28. August

SV Kell – SG Schleidweiler   17.00 Uhr

Sonntag, den 29.08.2010

SG Geisfeld – SG Gusenburg   14.30 Uhr

SG Osburg II – TuS Reinsfeld   14.30 Uhr

SG Farschweiler  – SG Zerf II   14.30 Uhr

SG Mandern – SG Issel   14.30 Uhr

Hermeskeiler SV – SSG Kernscheid   14.30 Uhr

SG Züsch-Neuhütten – SV Gutweiler   14.30 Uhr

DJK Pluwig-Gusterath – spielfrei

Staffel Trier/Saar:

Der SV Wiltingen ist perfekt in die Saison gekommen. Drei Siege aus drei Spielen macht ihn zum Spitzenreiter der Kreisliga B Trier/Saar. Am vierten Spieltag ist jetzt der SV Ayl zu Gast. Die Ayler sind derzeit Vierter in der Tabelle. Der Letztplatzierte Euren muss nun in Udelfangen auf Punkte hoffen. So langsam wird es Zeit für die Truppe von Trainer Ludwig Dahler. Null Punkte und 1:14 Tore stehen auf dem Konto der Eurener. Deutliche Zahlen so früh in der Saison. Anstoß ist bereits Samstag, 28. August, 19.00 Uhr. Spielfrei hat die SG Temmels.

Alle Partien in der Übersicht:

Samstag, den 28. August

SV Udelfangen – TuS Trier Euren   19.00 Uhr

Sonntag, den 29. August

SV Tawern II – FSV Trier-Tarforst II   13.00 Uhr

SV Trier-Olewig – SV Oberemmel   14.30 Uhr

SG Wincheringen – SV Sirzenich II   14.30 Uhr

SV Wiltingen – SV Ayl   14.30 Uhr

SG Newel – SG Trier-Zewen   14.30 Uhr

SG Temmels – spielfrei

Dienstag, den 31. August – Verlegte Spiele außerhalb des Spieltags

SV Trier-Irsch – SV Wasserliesch/Oberbillig   19.30 Uhr

Mittwoch, den 1. August – Verlegte Spiele außerhalb des Spieltags

SV Oberemmel – SV Udelfangen   19.30 Uhr

Kreisliga C

Staffel Trier/Eifel:

Die Staffel Trier/Eifel in der Kreisliga C ist derzeit sehr ausgeglichen. Nach zwei Spieltagen sind ganze sechs Mannschaften mit sechs Punkten ausgestattet. Nur die Tordifferenzen der Teams unterscheiden sich. Spitzenreiter mit einem unfassbaren Torverhältnis von 19:1 Toren nach zwei(!) Spielen ist die SSG Mariahof Trier. Am dritten Spieltag müssen die Mariahofer zur SpVgg Trier. Diese ist derzeit Sechster und hofft auf einen Sieg auch gegen den Führenden der Tabelle. Einen weniger guten Saisonstart hatte die TSG Trier-Biewer. Letzter Platz und null Punkte bringen die Truppe von Peter Steines massiv unter Druck. Nun wartet mit dem SV Alemannia Trier der Fünfte auf die Steines-Mannschaft.

Alle Partien im Überblick:

Sonntag, den 29. August

SV Trier-Irsch II – SV Trier-Olewig II   12.30 Uhr

SV Udelfangen II – Polizei SV Trier   12.30 Uhr

SG Ralingen II – FSV Trier-Tarforst III   14.30 Uhr

Spvgg Trier – SSG Mariahof Trier   14.30 Uhr

FSV Trier-Kürenz – SG Ehrang II   14.30 Uhr

SV Trier-West-Euren – SV Langsur II   14.30 Uhr

SV Alemannia Trier – TSG Trier-Biewer   14.30 Uhr

(es) Foto: Anna Lena Bauer

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln