Ladendiebstahl in der Trierer Innenstadt

Am späten Nachmittag des 17. März kam es in einem Kaufhaus in der Trierer Innenstadt zu einem Diebstahl eines Parfüms im Wert von 120 Euro.

Der 22-jährige Tatverdächtige (TV) wurde bei der Tatausführung von einem Ladendetektiv beobachtet, konnte jedoch das Kaufhaus mit dem Diebesgut verlassen. Der Ladendetektiv nahm dann zusammen mit einem Angestellten die Verfolgung auf. Vor dem Kaufhaus konnte der TV zunächst festgehalten werden. Er wehrte sich jedoch, konnte sich losreißen und mit dem Diebesgut weiter in Richtung Porta Nigra flüchten.

Der Angestellte verfolgte den TV dann weiter. Ein Polizeibeamter, der sich in seiner Freizeit zufällig in der Innenstadt aufhielt, beobachtete das Geschehen vor dem Kaufhaus und nahm ebenfalls die Verfolgung auf. Die Polizei wurde zwischenzeitlich telefonisch von dem Angestellten über den Sachverhalt informiert und entsendete eine Streife. Letztendlich konnte der TV in der Kloschinskystraße durch Kräfte der Polizeiinspektion Trier festgenommen werden. Der TV wurde gestern dem Haftrichter vorgeführt und Untersuchungshaft angeordnet.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln