Leckere Mini-Pizzaschnecken zum Selbermachen

Cooking Carla

Hallo liebe Genussfreunde,

heute habe ich leckere Mini-Pizzaschnecken zum Selbermachen für euch!

Was ihr dafür braucht:

250g Mehl
75ml lauwarme Milch
75ml lauwarmes Wasser
20g frische Hefe
1/2 TL Salz
1/2 TL getrockneter Oregano
1 EL Olivenöl

3 EL Ketchup oder Tomatenmark
200g Kochschinken, in Scheiben
150g Crème fraîche mit Kräutern
200g geriebener Käse

So wird’s lecker:

Für den Hefeteig Mehl sieben und eine Mulde eindrücken. Milch und Wasser zusammen erwärmen, zerbröckelte Hefe mit 1 TL Zucker in etwas von dieser Mischung auflösen. In die Mehlmulde gießen, mit Mehl bedecken und 10 Minuten an einem warmen Ort bedeckt gehen lassen. Salz, Oregano, Öl und restliche Flüssigkeit zugeben, alles zuerst kräftig schlagen, dann zu einem festen Teig kneten. Diesen etwa 10 Minuten kneten, dann 30 Minuten bedeckt an einem warmen Platz aufgehen lassen.

In Backblechgröße ausrollen, längs halbieren. Jede Teighälfte zuerst mit Ketchup oder Tomatenmark bestreichen, dann mit Schinken belegen. Danach die Crème fraîche darüberstreichen und den Käse aufstreuen. Jede Teigplatte der Länge nach aufrollen und in jeweils 12 Scheiben schneiden. Insgesamt erhält man also 24 Schnecken.

Diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, nochmals 10 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad etwa 20 Minuten backen. Warm servieren und fertig sind die perfekten Mini-Pizzaschnecken.

Ich wünsche euch guten Hunger und bis bald,

Eure

Carla wünscht gutes Gelingen

Stichworte: