Lesung mit Jan Seghers

Kriminalautor Jan Seghers (Foto: Pressematerial Mutterhaus Trier)

Der Autor Matthias Altenburg, Pseudonym Jan Seghers, wird am 27. Oktober 2010, 17:30 Uhr, im Hörsaal 7 (Aufzug 5) des Mutterhauses lesen. Unter seinem Pseudonym veröffentlicht Altenburg seit 2004 Kriminalromane.

Der 1958 in Fulda geborene Altenburg lebt heute als freier Autor und Journalist in Frankfurt am Main. 1992 erschien sein Debüt-Roman »Die Liebe der Menschenfresser«, 1997 der Roman »Landschaft mit Wölfen« und 2002 das Buch »Irgendwie alles Sex«. Im Jahre 1998 erhielt er den Marburger Literaturpreis.

Stichworte:

Kommentare (0)

Trackback URL | RSS

Antworten

Wir freuen uns über Kommentare und möchten allen Lesern die Möglichkeit geben, kritisch zu den Themen und Artikeln Stellung zu beziehen und ihre Meinung kundzutun. Wir behalten uns das Recht vor, jeden Kommentar vor Veröffentlichung redaktionell zu überprüfen und nur Kommentare freizuschalten, die sich sachlich mit dem Thema des Beitrags beschäftigen.
Spielregeln